Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Bestattungskultur im Wandel

Hospizgruppe Treysa lädt zum Vortrag ein

Schwalmstadt-Treysa. Die Hospizgruppe Treysa lädt für heute, ab 20 Uhr zu einem Vortrag ins Evangelische Gemeindehaus (Töpferweg 19) in Treysa ein. Thema der Veranstaltung ist: „Vom Kirchhof zum Begräbniswald – Bestattungskultur im Wandel.“ Bestattungskultur in Deutschland erfährt seit einigen Jahren einen deutlichen Wandel. Gesellschaftliche Veränderungen lösen tradierte Verhaltensmuster ab, neue Bedürfnisse und Handlungsweisen entstehen. Dieser Wandel, der einen Trend zu mehr Individualität erkennen lässt, vollzieht sich, obwohl es für die heutige Gesellschaft insgesamt charakteristisch ist, den Tod weitestgehend aus dem Alltag zu verdrängen und zu einem Tabu zu machen. So spielt beispielsweise die bewusste Auseinandersetzung mit dem Tod im Sinne des ‚Memento mori’, wie sie in früheren Jahrhunderten vollzogen wurde, keine Rolle mehr.

Ebenso an Bedeutung eingebüßt haben Trauerkleidung und Trauerjahr, der klassische Friedhof, aber auch verschiedene andere Riten im Kontext von Tod und Bestattung. Welche Veränderungen sich genau vollzogen haben und worin sich konkret die Widersprüchlichkeiten im Umgang mit dem Tod zeigen, wird Inhalt des Vortrags sein. Referentin des Abends ist Ulrike Neurath-Sippel, Volkskundlerin, Kulturhistorikerin und Sammlungsleiterin am Museum für Sepulkralkultur in Kassel. Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Evangelisches Gemeindebüro, Am Angel 15, 34613 Schwalmstadt, Hospiz.treysa@email.de oder unter  0173 97 98 777. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB