Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Historic-Rallye-Cup feiert Zehnjähriges

Melsungen. Vor fast exakt zehn Jahren wurde dem damaligen Leiter der ADAC Rallye „Auf nach Melsungen“, Günter Kopa, eine ungewöhnliche Idee unterbreitet: „Wir möchten bei eurer Bestzeit-Rallye mit unseren historischen Rallyewagen teilnehmen … – Nicht auf Bestzeit, sondern auf Sollzeit …“ Die Menschen hinter dieser ungewöhnlichen Idee entpuppten sich als eine Interessengemeinschaft, denen das einfache „Spazierenfahren“ bei Old- und Youngtimer-Veranstaltungen schlicht zu langweilig war. Als Besitzer historischer Rallyefahrzeuge war die „artgerechte Haltung“ der alten Wagen erklärtes Ziel. Gleichzeitig sollte jedoch ein Höchstmaß an Sicherheit realisiert werden. Und das gab es eben nur bei den ohnehin angebotenen Bestzeit-Rallyes wie in Melsungen.

Günter Kopa vom ASC zögerte zunächst, konnte sich dann aber doch mit dem Gedanken anfreunden. Denn jeder Wagen zusätzlich am Start – das galt damals wie heute – trägt etwas zur Deckung der immensen Organisationskosten einer Rallye bei. Warum also nicht auch „Historische“… ? Die Sache wurde in Angriff genommen. Im April 2001 starteten erstmals in Deutschland historische Rallyewagen bei einer Bestzeit-Rallye – in Melsungen.

Die IG Historic-Rallye-Cup hatte mit Unterstützung des ASC Melsungen ein völlig neues Modell aus der Taufe gehoben. In den Folgejahren wurde das Konzept von der IG ständig weiter entwickelt. Eine Deutsche Meisterschaft wurde konzipiert und nach den anfänglich sehr überschaubaren Teilnehmerfeldern wurden rasch sehr beachtliche Nennungsergebnisse realisiert. Durchschnittlich 20 historische Rallyewagen der Baujahre 1961 bis 1981 traten ab 2003 regelmäßig bei den Läufen in ganz Deutschland im „Kampf“ um den Meister-Titel an.

Mit der Ausweitung des ursprünglich auf Niedersachsen und Nordhessen orientierten Konzeptes auf die gesamte Republik wechselten in den Jahren naturgemäß auch die Partner-Veranstalter des Historic-Rallye-Cup. Neun Wertungsläufe sind jährlich zu vergeben. Das grenzt ein, wenn die Teilnehmer zwischen Kiel, München, Aachen und Berlin verstreut wohnen und nach Möglichkeit alle halbwegs gleiche Entfernungen zu den Meisterschaftsläufen haben sollen. Seit 2005 treten sogar Teams aus der Schweiz im Cup an. In diesem Jahr sind erstmals Niederländer dabei.

Nur eine einzige Veranstaltung blieb in all den Jahren stets fester Bestandteil der Serie: „Auf nach Melsungen“ wurde gleichsam zum alljährlichen Frühjahrs-Motto des Historic-Rallye-Cups. Das ist einerseits der bewährt guten Organisation durch den ASC Melsungen geschuldet, andererseits aber auch der halbwegs zentralen Lage in der Republik – und nicht zuletzt natürlich der über all die Jahre hinweg bewiesenen Gastfreundschaft. Daran änderte sich auch nichts, als der ASC letztes Jahr ein völlig neues Orga-Team unter Leitung von Helmut Eberhardt präsentierte. Die befürchteten Reibungsverluste blieben aus. Die Rallye präsentierte sich renoviert, bot mit neuen Wertungsprüfungen auch den „alten Melsungen-Fahrern“ frischen Wind und Abwechslung.

„In Melsungen waren wir immer willkommen…“ betont Björn Weiß, erster Vorsitzender der IG, und ergänzt.. „Der ASC war uns zehn Jahre lang stets ein verlässlicher Partner. Deshalb werden wir in diesem Jahr nicht nur die Rallye am Samstag, 20. März fahren, sondern am Sonntag, 21. März auch unsere Champions 2009 in Melsungen ehren.“ Freilich ist es ungewöhnlich, dass die aktuelle Saison des Historic-Rallye-Cups bereits Anfang März in Süddeutschland startet, aber die Sieger des Vorjahres erst 14 Tage später geehrt werden.

„Das ist uns der Anlass wert…“ erläutert Orga-Leiter Rolf Blaschke, „… zehn Jahre Starts in Melsungen bedeutet eben auch zehnjähriges Jubiläum für den Historic-Rallye-Cup. Ein Doppel-Anlass also, diesen Tag in Melsungen zu begehen.“

Auch die Stadtväter würdigen durchaus die Bedeutung dieses Jubiläums für die Stadt. Melsungens Erster Stadtrat Fritz Voit wird die Feier eröffnen und erläutert anerkennend: „ASC Melsungen und Historic-Rallye-Cup haben jedes Jahr wieder Gäste aus ganz Deutschland zu uns gebracht, und den Namen unserer Stadt weit über Hessens Grenzen hinaus bekannt gemacht.“ (red)

Die Termine:
Sa. 20.03. Rallye „Auf nach Melsungen“
………………………………………………………………………………..

So. 21.03.2010 9.30, Uhr Eintritt frei
Stadthalle Melsungen, kleiner Saal
HRC-CHAMPIONS-DAY 2009
Öffentliche Siegerehrung des Historic-Rallye-Cup
mit Ehrung des ASC Melsungen
Dia-Show Saison 2009 und Präsentation der Teams

Mehr Infos: www.historic-rallye-cup.de



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB