Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT holt Shooter für die Königsposition

Melsungen. Alin Florin Sania heißt der neue Mann auf der Position im linken Rückraum der MT Melsungen. Der rumänische Nationalspieler trägt ab der kommenden Saison für zunächst zwei Jahre das Trikot des nordhessischen Handball-Bundesligisten. Der knapp zwei Meter große Modellathlet soll dann die Abgänge der beiden Rückraumspieler Vladica Stojanovic und Franck Junillon kompensieren helfen, die den Verein im Sommer verlassen werden. Alin Florin Sania ist mit 27 Jahren im besten Handball-Alter und bringt aus seiner Zeit bei Steau Bukarest bereits Erfahrung aus der Championsleague mit. “Er hat excellente Torjäger-Qualitäten und ist zudem auch noch abwehrstark. Das werden wir vor allem im Deckungszentrum gebrauchen können”, erklärt MT-Sportchef Alexander Fölker, der den Halblinken schon seit mehreren Jahren im Blick hat.

Auch in Deutschland sorgte der in der Universitätsstadt Craiova geboren Handballer bereits für Aufmerksamkeit. Als er 2007 mit der rumänischen Auswahl in Wetzlar gegen das Team von Heiner Brand spielte, hämmerte er dem frischgebackenen Weltmeister Henning Fritz gleich sechs Bälle in die Maschen. Äußerst erfolgreich waren für ihn auch die Auftritte mit Steaua in der Championsleague. Mit 41 Treffern in der Saison 2008/2009 gehörte er zu den Toptorschützen im höchsten europäischen Vereinswettbewerb.

In vergangenen Jahr wagte der Shooter einen ersten Schritt ins Ausland und ließ sich als “Mann für die einfachen Tore” nach Dubai zum dortigen Spitzenclub Al Wasl locken. Das bremste zwischenzeitlich auch etwas seine Nationalmannschaftskarriere – die Teilnahme mit Rumänien an der Weltmeisterschaft in Kroatien blieb ihm verwehrt. “Aber wenn ich gerufen werde, bin ich natürlich bereit”, lässt Sania durchblicken.

Nach den beiden bereits bekannt gegebenen Verpflichtungen von Christian Zufelde (22) vom Zweitligisten Post Schwerin und Michael Allendorf (23) von der HSG Wetzlar für die Linksaußenposition ist Alin Florin Sania der dritte Neuling für die MT in der kommenden Saison. Gebraucht wird nun noch ein Kreisläufer, der Thomas Klitgaard ersetzen soll, und ein idealerweise ein weiterer Spieler für den Rückraum.

Alin Florin Sania
Geburtsdatum / -ort: 11. Februar 1983 / Craiova (Rumänien)
Größe / Gewicht: 198 Zentimeter / 103 Kilogramm
Position: Rückraum links
Vereine: Steau MFA Bukarest (Rumänien), Al Wasl (Dubai)
International: 64 Länderspiele Rumänien



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen