Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Überfall auf 20-Jährigen: Polizei sucht Zeugen

Schwalmstadt-Treysa. In der Nacht zum vergangenen Samstag, 8. Mai, war ein 20-Jähriger Mann in der Zwalmstraße in Treysa verletzt worden. Aufgrund der Veröffentlichung des Vorfalles in der Presse meldete sich eine der beiden männlichen Personen, nach denen mit einer Personenbeschreibung öffentlich gefahndet worden war, bei der Polizei. Dieser Beteiligte stellt die Abläufe des Vorfalles anders dar als der 20-Jährige Geschädigte. Insbesondere bestreitet er einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Wegen der laufenden Ermittlungen kann an dieser Stelle nicht auf Einzelheiten der Schilderung eingegangen werden.

Nach wie vor unbekannt ist die dritte männliche Person, die hinzugekommen war und den 20-Jährigen Geschädigten mit einem Spray ins Gesicht gesprüht hatte. Der junge Mann der sich im Zuge der Fahndung bei der Polizei gemeldet hatte, gab an, diese dritte Person nicht zu kennen. Er selbst habe etwas von dem Spray abbekommen. Die Polizei bittet den bislang unbekannten dritten Beteiligten, sich über die Telefonnummer der BAO-Mitte, (0172) 1504881, zu melden, um durch seine Aussage eine weitere Aufklärung des Vorfalles möglich zu machen.

Auch andere Personen, die Hinweise zur Aufklärung des Vorfalles geben können, sind aufgerufen, sich unter der oben genannten Telefonnummer der BAO-Mitte oderbei der Polizei in Homberg, Telefon (05681) 774-0, zu melden. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com