Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

B-Schüler-Bestenkämpfe: Janina Rohde überzeugte

Frankenberg/Melsungen. Die Freude und der Elan der Mädchen und Jungen bei den nordhessischen Bestenkämpfen der B- Schüler in Frankenberg sollte eine gute Basis für die Leichtathletik sein. Aus diesem Grund müsste man sich um die Königsdisziplin der Sportart Leichtathletik in Nordhessen eigentlich keine Sorgen machen. Aber bereits bei den zur gleichen Zeit stattfindenden nordhessischen Meisterschaften der A-Schüler  sah man –  im Gegensatz zu den B-Schülern –  häufig dünne Teilnehmerfelder und zum Teil schwache Leistungen. Janina Rohde aus Melsungen nutzte diese Bestenkämpfe, um unter Wettkampfbedingungen ihre Form vor den Landesmehrkampfmeisterschaften in den Blockwettkämpfen in Bad Homburg und vor den Mehrkampfmeisterschaften des Hessischen Turnverbandes in Baunatal zu testen.

Nachdem die vierfache nordhessische Meisterin in den Wurfwettbewerben bereits vor einer Woche in Obersuhl mit 4,55 Meter im Weitsprung sowie 1,42 Meter im Hochsprung ihre verbesserte Sprungkraftfähigkeit demonstriert hatte, schraubte sie in Frankenberg ihren Hausrekord im Weitsprung auf 4,66 Meter.

Noch im Vorjahr benötigte sie im 60 Meter-Hürdenlauf Zeiten von 12,50 Sekunden und mehr. Nach ihren 11,71 Sekunden von Obersuhl, drückte sie ihre Bestzeit in Frankenberg bereits auf 11,30 Sekunden und überraschte damit die Konkurrenz, die ihr solch eine Zeit noch nicht zugetraut hatten.

„Janina ist in den letzten Wochen schnellkräftiger geworden. Das erkennt man nicht nur an ihren Leistungen im Diskuswerfen und Kugelstoßen, sondern vor allem auch an den guten Ergebnissen im Weitsprung sowie im Sprint. Sie könnte in Bad Homburg bei idealen Bedingungen über 2350 Punkte kommen und wäre dann nur noch 100 Punkte vom Kreisrekord der Altersklasse W14 entfernt“, sagte Alwin J. Wagner über seinen Schützling und hofft, dass sie bei den Landes-Mehrkampfmeisterschaften des Hessischen Turnverbandes am 19. Juni bei der Siegerehrung auf dem obersten Treppchen stehen wird. (ajw)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com