Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

CDU-Fraktion und CDU-Stadtverband tagten gemeinsam

Schwalmstadt/Rengshausen. In schwierigen Zeiten, in denen auch die Kommunen vor immer größere Herausforderungen gestellt werden, trafen sich am 26. Juni die Stadtverordneten und Magistratsmitglieder der CDU-Fraktion sowie der Vorstand des CDU-Stadtverbandes zu einer gemeinsamen zweitägigen Klausurtagung in Knüllwald Rengshausen. Stadtverbandsvorsitzender Karsten Schenk machte zu Beginn der Tagung deutlich, dass trotz aller Krisenstimmung die Mitglieder der Führung der CDU Schwalmstadt keinesfalls vor den anstehenden Herausforderungen kapitulieren werden, sondern dass sie, wie bisher, mit allen Kräften zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger für die Sicherung und Verbesserung der Lebenssituation in Schwalmstadt eintreten werden. Ein Beispiel für jenen unermüdlichen Einsatz sei diese Klausurtagung, so Schenk. Welche bereits die zweite in diesem Jahr sei.

Vor diesem Hintergrund arbeiteten dann auch alle Beteiligten die ganzen zwei Tage über hoch konzentriert an neuen Lösungen zur Bewältigung der vielfältigen Probleme. Alle Teilnehmer trugen dabei mit ihrem fundierten Wissen gleichermaßen zu der konstruktiven Atmosphäre dieser Arbeitssitzung bei. Neben der schwierigen finanziellen Situation der Kommunen wurde beispielsweise auch das immer größer werdende demographische Problem behandelt, um hier eine Möglichkeit zu entwickeln, trotz der schwierigen Voraussetzungen, das Leben in Schwalmstadt auch in Zukunft attraktiv zu gestalten.

So wurden schließlich von den Anwesenden zahlreiche innovative Vorschläge erarbeitet, die in das neue CDU-Wahlprogramm für die im nächsten Jahr bevorstehende Kommunalwahl einfließen werden. Die Klausurtagung war jedoch nur der Anfang eines Prozesses, der in den kommenden Monaten von Arbeitsgruppen weiter vorangetrieben wird und mit weiterem Leben gefüllt wird.

Stadtverbandsvorsitzender Karsten Schenk zeigte sich am Ende der anstrengenden aber auch sehr ergiebigen Klausurtagung dann auch hoch zufrieden mit ihren Ergebnissen und hofft auf eine breite Akzeptanz in der Schwalmstädter Bevölkerung.“ (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com