Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kamerateam filmte Dorfgeschichten

Großenenglis als „Dolles Dorf“ in der Hessenschau

Borken-Großenenglis.
„Dolles Dorf“ war der Borkener Stadtteil Großenenglis am vergangenen Freitag. In der Hessenschau am 8. Juli wurde der Name des Ortes gezogen und das Team des Hessischen Rundfunks konnte am Abend, kurz vor Mitternacht, gegen 23.30 Uhr im örtlichen Bürgerhaus empfangen werden. Dazu spielte der Posaunenchor das Großenengliser Lied. Vorher glühten in Großenenglis allerdings die Telefonleitungen.

Jeder rief jeden an, das Dorf war vorbereitet und unterbreitete dem HR-Team um Gerd Bauer ein gutes Dutzend an Verschlägen.

Am Tag darauf sah man die blauen Autos des Hessischen Rundfunks an vielen Stellen rund um Großenenglis. Kamera, Ton und Licht wurden aufgebaut, Szenen und Abläufe beim Ortsrundgang, zur guten „Ahlen Worscht“, beim Kiesabbau, mit den Kirmesburschen und den Broadway Kids der Theatergruppe, mit dem RAC Formel-Kart-Club, den Radfahrern von Victoria, dem Partnerschaftsverein abgesprochen. Auch die Veränderungen des Ortsbildes durch die Kohlegewinnung kamen zur Sprache. So wurde in Großenenglis der Tagesablauf der Einwohner durch das Team des Hessischen Rundfunks gehörig durcheinander gebracht. Doch gute Laune und so manches Späßchen begleiteten die Szenen und Aufnahmen.

Backhaus und Landfrauen
Trotz 30 Grad Wärme erschienen Margret Wiederhold, Renate Müller, Isolde Trau und Ilse Martin in ihrer niederhessischen Spitzbetzeltracht am Backhaus. So schlenderte das Quartett im heißen Licht des Scheinwerfers schwätzend zum Backhaus, erläuterte den Hintergrund der Tracht und das alljährliche Backhausfest an Himmelfahrt. Auch in Mundart wurden die vier Frauen von Gerd Bauer gefordert. In Großenengliser „platte“ musste der Satz „Da dreht sich doch die Kuh herum und tritt den vollen Eimer um“ gesprochen werden. Als das „Dolle Dorf“ Großenenglis am vergangenen Samstag in der Hessenschau präsentiert wurde, waren die Straßen bereits ab 19.30 Uhr wie leer gefegt. Schon vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Uruguay. (sb)



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen