Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Märchenhaftes Fest – Start der Rotkäppchenwoche

Neukirchen. Am Sonntag, 25. Juli, fiel in Neukirchen der offizielle Startschuss zur diesjährigen Rotkäppchenwoche: Los ging es ab 11 Uhr auf dem Marktplatz. Im Mittelpunkt stand das Rotkäppchen, Maren Trümner, die Botschafterin des Rotkäppchenlandes. Die Geschäftsführerin des Rotkäppchenlandvereines, Heidrun Englisch, Vorstandsmitglied Günther Krämer (Alsfeld), die Geschäftsführerin des Tourismusvereines “Pro Neukirchen“, Martina Kohlhase, und Bürgermeister Klemens Olbrich wohnten der Eröffnungszeremonie bei. Heidrun Englisch informierte die zahlreich erschienen Besucherinnen und Besucher, die Kinder sowie die Gäste aus nah und fern, darunter auch einen wichtigen Sponsor, die  E.ON Mitte AG, vertreten durch Gerd Müller, über die Bedeutung der zum vierten Male stattfindenden Rotkäppchenwoche.

Die rote „Betzel“ der Schwälmer Tracht bestimmte wie ein roter Faden das Geschehen. „Rot“ sehen war an diesem Tag ausdrücklich erwünscht. Pünktlich nach den Eröffnungsreden ließen zahlreiche Kinder vom Hauptsponsor besorgte, rote Ballons zum Himmel steigen. Diese Ballons schwebten am frühen Mittag über dem südlichen Knüll. Die Jüngsten waren am Rotkäppchentag doppelt gefordert: Mit Unterstützung der E.ON Mitte AG sollte ein selbst gemaltes, rotes Käppchen mit Hilfe vieler junger Künstler über dem Marktplatz prangen. Viele Käppchen wurden von den Kindern gestaltet. Natürlich gab es noch andere Aktionen am Rotkäppchentag in Neukirchen: Das Rotkäppchen Maren Trümner verteilte Süßigkeiten an die Kinder. Der Frauenchor Neukirchen erfreute mit Liedvorträgen, im Märchenhaus wurde die Geschichte vom Rotkäppchen vorgetragen, das Heimatmuseum war geöffnet, und auch eine Schwälmer Trachtengruppe war zu Besuch in Neukirchen.

Leckeres Essen, Getränke, diverse Verkaufsstände, all das erfreute das Publikum. Im Eiskeller wurde der Film „Schwälmer Hochzeit“ vorgeführt. Rund um das Marktgebiet erfreute das Duo „Hotzels“ die Gäste mit fetziger Musik. Trendsportarten wie Waveboard wurden begutachtet und ausprobiert.

Die Geschäftsleute öffneten ihre Geschäfte von 13 bis 18 Uhr und präsentierten die Stadt Neukirchen als einkaufsfreudige und kundenfreundliche Stadt. Alles in allem war dies eine gelungene Eröffnung der Rotkäppchenwoche und Neukirchen zeigte wieder einmal, dass es mit der attraktiven, historischen Innenstadtsituation mit Marktplatz und Marktbrunnen, der für die Veranstaltung von der Firma Bock geschmückt wurde, ein Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern ist. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com