Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Start frei für den Wettbewerb „Ab in die Mitte! 2011“

Wirtschaftsminister ruft Kommunen und private Initiativen zur Beteiligung auf

Hessen.„Die Stärkung der Innenstädte ist eine wesentliche Kernaufgabe der hessischen Stadtentwicklungspolitik. „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen!“ leistet dazu seit Jahren einen erfolgreichen Beitrag und startet nun in eine neue Runde“, sagte Wirtschaftminister Dieter Posch heute in Wiesbaden. Der Wettbewerb findet zum neunten Mal statt. Städte, Gemeinden und private Initiativen haben wieder die Möglichkeit, sich an der Innenstadt-Offensive zu beteiligen und eine Förderung zu erhalten. Die Ausschreibungsbroschüren werden in diesen Tagen hessenweit versandt. Die Bewerbungsfrist endet am 12. Januar 2011.

Wie in den Vorjahren, stehen Fördergelder in Höhe von rund 160.000 Euro zur Verfügung. Eine unabhängige Jury wird die Wettbewerbsbeiträge prüfen und die Preisträger auswählen, die eine Förderung für die Umsetzung ihrer Projektideen erhalten sollen. Die Landessieger 2011 wird Wirtschaftsminister Posch voraussichtlich im März 2011 im Rahmen der Preisverleihung bekannt gegeben.

„Die Innenstadt-Offensive lebt von den Ideen der Bürgerinnen und Bürger. Ich freue mich auf interessante und hochwertige neue Konzeptideen, die dazu beitragen, die Innenstädte zu stärken. Wichtig ist, dass die Teilnehmer das Besondere ihrer Stadt oder Gemeinde herausstellen. Ich bin davon überzeugt, dass wir noch lange nicht alle Ideen für unsere Innenstädte kennen, und bin gespannt, welche Konzepte in dieser Wettbewerbsrunde eingereicht werden“, so der Minister.

Das Wettbewerbskonzept „Ab in die Mitte!“ hat sich stetig weiter entwickelt. Bereits in den beiden letzten Wettbewerbsrunden hat sich das starke Engagement privater Initiativen gezeigt, die hervorragende Ideen eingereicht haben. „Ab in die Mitte!“ wurde im Jahr 2002 durch Wirtschaftsminister Posch gestartet. Seitdem haben die hessischen Kommunen und auch private Initiativen insgesamt 249 Konzepte zur Vitalisierung ihrer Innenstädte eingereicht. 112 Projekte der Innenstadt-Offensive wurden ausgezeichnet und umgesetzt.

„Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ wird von folgenden Partnern unterstützt: GALERIA Kaufhof GmbH, Multi Development Germany GmbH, REWE Markt GmbH/Region Mitte, Binding Brauerei AG, McDonald’s Deutschland Inc., Hessischer Städtetag, Hessischer Städte- und Gemeindebund, Arbeitsgemeinschaft Hessischer Industrie- und Handelskammern, Landesverband des Hessischen Einzelhandels e.V., Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, DEHOGA Hessen e.V. HA Hessen Agentur GmbH. Medienpartner der Initiative sind hr4, hr-fernsehen und Frankfurter Rundschau.

Weitere Informationen und die Ausschreibungsunterlagen erhalten Sie im Internet unter www.abindiemitte-hessen.



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zu “Start frei für den Wettbewerb „Ab in die Mitte! 2011“”

  1. Bürger

    Und haben die bisherigen Wettbewerbe außer Steuermittel zu verbraten den „Siegern“ was gebracht ?

    Beispielsweise Homberg ?

  2. Streetviewer

    Schaut man sich die vielen Bemühungen in den vergangenen Jahren an, dann bekommt man den Eindruck das es auch hätte heißen können: „Ab durch die Mitte“

    Seit 2002 sind 112! sogenannte Projekte umgesetzt worden, von denen die wenigsten bis heute überlebt haben. Auch haben sie in den Gemeinden nichts belebt, Das wird bei Fördergeldern von 160.000, die man sich im Bedarfsfalle auch noch teilen muss, recht schwierig. Wir haben im Schwalm-Eder Kreis wunderschöne Fachwerk-Inenstädte. Mit dem versprochenen Preisgeld kann man nicht eines von den Fachwerkbauten, die ein Café beherbergen sinnvoll davon sanieren. Aber man kann McDonalds eine neue Zufahrt verpassen.


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen