Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Aussetzer im Zelt

Jugendtheater aus Berlin in Hephata

Schwalmstadst-Treysa. Mit einem Theaterstück zur Gewaltprävention von Lutz Hübner gastiert ein Berliner Theaterensemble an den Hephata-Festtagen am Samstag, 11. September, ab 14.30 Uhr in Hephata. Der Eintritt ist kostenlos. Einmal ist Chris schon sitzen geblieben. Jetzt hat er wieder zwei Fünfen im Zeugnis stehen, sein Hauptschulabschluss steht auf der Kippe. Hinzu kommt der Stress mit seinem Vater. Seine Lehrerin Frau Stöhr ist neu an der Schule, engagiert und voller Elan. Die Schüler achten jedoch ihre Bemühungen und Konzepte nur wenig, tanzen ihr auf der Nase herum, allen voran Chris. Und gerade er bittet sie nun darum, ihm im Zeugnis eine Drei zu schenken.

Dies erweist sich als keine gute Idee. Als er sie nach Schulschluss abfängt, kommt es zum Aussetzer, die Situation gerät völlig außer Kontrolle.

Lutz Hübner wurde 1998 mit dem deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnet. In seinem Stück „Aussetzer“ erzählt er von Schülern und Lehrern, die beide vom System Schule und den Erwartungen der Gesellschaft überfordert sind. Auf Druck reagieren sie mit Gegendruck, gefangen in ihren jeweiligen Rollen.

Gegen Gewalt
Hübner bezeichnet „Aussetzer“ als Theaterstück zur Gewaltprävention. Das Ensemble „Schauspiel-Schrader“ aus Berlin ist damit am Samstag, 11. September, ab 14.30 Uhr im großen Festzelt an der Hephata-Gärtnerei zu Gast. Julia Mann und Mehmet Kucak bringen das Stück auf die Bühne.

Der Eintritt zu dieser einstündigen Veranstaltung im Festzelt ist frei. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB