Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schlaufuchsgruppe auf rotem Grund

Neuer Gruppenraum für die Vorschulkinder

Borken-Nassenerfurth. Die Schlaufuchsgruppe im Kindergarten des Borkener Stadtteils Nassenerfurth hat zum 1. September einen neuen Gruppenraum bezogen. Neu ist allerdings auch die Schlaufuchsgruppe, zu der zur Zeit zwölf Vorschulkinder gehören. „Ein optimaler Rahmen, um die Mädchen und Jungen auf ihre Schulzeit vorzubereiten“, betont Kindergartenleiterin Ruth Faupel. Aus dem ehemaligen Jugendraum ist ein richtiges Schmuckstück geworden, hell und von viel Tageslicht durchflutet. Ein roter, strapazierfähiger Fußboden, grau und weiß gesprenkelt, harmoniert bestens mit der Wandgestaltung. Dazu in Holz gehalten Tische und Stühle, Regale und Schränke.

Von der Decke hängt ein gemütlicher Sitzsack herab, dahinter liegen Turnmatten vor der eingebauten Kletterwand. Die Kletterwand wurde von den Nassenerfurther Kirmesburschen und Kirmesmädchen spendiert; neue Bewegungsspiele stammen aus dem Erlös eines Waffelverkaufs durch den Elternbeirat.

Begeistert

Kinder aus Dillich, Haarhausen, Nassenerfurth, Stolzenbach und Trockenerfurth besuchen den Kindergarten in Nassenerfurth. Auf den zusätzlichen Raum ist das ganze Kindergartenteam stolz. „Ich bin begeistert“, kam es spontan bei Bürgermeister Bernd Heßler über die Lippen, als er mit den Ortsvorstehern den neuen Raum besichtigte. 20.000 Euro wurden aus Mitteln des Sonderinvestitionsprogramms investiert. Von Grund auf wurde saniert und modernisiert. „Die beteiligten Firmen und die Facharbeiter des Bauhofes haben eine brilliante Arbeit abgeliefert“, lautete das gemeinschaftliche Lob von Bürgermeister, Ortsvorstehern und Kindergartenleiterin.

„Den Übergang vom Kindergarten zur Schule bereiten wir in enger Abstimmung mit der Grundschule vor. Mit der neuen Schlaufuchsgruppe kann er jetzt altershomogen mit zusätzlichen pädagogischen Maßnahmen und Lernmodulen umgesetzt werden. Gleichzeitig gibt es eine Entlastung für unsere beiden anderen Gruppen“, erläuterte Ruth Faupel. Nach der notwendig gewordenen Schließung des Kindergartens in Trockenerfurth, ist ein Kindergartenteam in Nassenerfurth von vorbildlicher Kollegialität und fachlichem Engagement zusammen gewachsen. (sb)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com