Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

8. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder

Mehr als 40 Aussteller informieren am 18. September über freie Ausbildungsstellen, Praktikumsplätze und Bewerbungsverfahren

Borken.
Für mehr als 1.700 Schülerinnen und Schüler im Schwalm-Eder-Kreis hat in diesen Wochen nicht nur ein beliebiges neues Schuljahr, sondern ihr voraussichtlich letztes Schuljahr begonnen. „Wo finde ich einen Ausbildungsplatz?“ – „Gibt es Alternativen zu meinem Berufswunsch?“ – „Was muss ich im Bewerbungsverfahren beachten?“ Solche Fragen beschäftigen nun die jungen Menschen. Die 8. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder will den Ausbildungsplatzsuchenden darauf Antworten anbieten. Landrat Frank-Martin Neupärtl lädt deshalb alle Jugendlichen, Eltern und Interessierten ganz herzlich für den 18. September in das Hotel am Stadtpark / Bürgerhaus in Borken ein.

Dort können die zukünftigen Ausbildungsplatzbewerberinnen und –bewerber Betriebe kennenlernen, die Ausbildungsstellen anbieten, und sich bei diesen direkt und persönlich über Anforderungen und Chancen im gewünschten Ausbildungsberuf informieren. Das kann die Chancen bei einer späteren Bewerbung verbessern.

Die Agentur für Arbeit Kassel macht deutlich, dass der Rückgang der Bewerberzahlen schon in diesem Jahr in vielen Bereichen spürbare Auswirkungen hat. So werden bei der Ausbildungsbörse auch noch unbesetzte oder wieder frei gewordene Plätze für das bereits laufende Ausbildungsjahr angeboten. Jugendliche, die sich erst jetzt für eine Ausbildung entscheiden oder sich umorientieren möchten, hatten noch nie so gute Chancen, kurzfristig noch einen Ausbildungsplatz zu finden.

Mehr als 40 Betriebe, Schulen und Institutionen nehmen teil. Besonders erfreut zeigt sich Landrat Neupärtl darüber, dass neben zahlreichen Firmen aus dem Schwalm-Eder-Kreis in diesem Jahr auch wichtige Arbeitgeber aus dem Umkreis ihr Ausbildungsplatzangebot präsentieren. Unter anderem werden zum ersten Mal Volkswagen und SMA bei der Börse als Aussteller vertreten sein.

Die Agenturen für Arbeit präsentieren sich als Ansprechpartner sowohl für die zukünftigen Auszubildenden als auch für die Arbeitgeber. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl der Berufsberatung als auch des Arbeitgeberservices werden vor Ort sein und unter anderem die ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) vorstellen. Mit diesen Fördermaßnahmen können Jugendliche an jedem Punkt ihrer Ausbildung unterstützt werden, bei Startschwierigkeiten ebenso wie bei einem später drohenden Ausbildungsabbruch. Die Palette möglicher Unterstützungsangebote reicht von Stützunterricht bis zu sozialpädagogischer Begleitung im Einzelfall.

Verschiedene Neuerungen sollen die Ausbildungsbörse bei ihrer achten Auflage für Aussteller und Besucher noch effizienter und erfolgreicher machen. Der Zeitplan wurde gestrafft und die Börse findet erstmals nur an einem Tag statt. Der Samstag wurde gewählt, weil an einem schul- und arbeitsfreien Tag mehr Zeit für intensive Einzelgespräche bleibe. So könnten die Aussteller eine bessere Qualität der Beratung am Stand gewährleisten, ist Landrat Neupärtl überzeugt.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Fachbereich Wirtschaftsförderung des Kreises in Zusammenarbeit mit den Agenturen für Arbeit in Kassel und Marburg, der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, dem IHK-Service-Zentrum Schwalm-Eder, dem Staatlichen Schulamt, der Stadt Borken und dem Zentrum der Wirtschaft Schwalm-Eder. Auch 2010 wird die Ausbildungsbörse wieder von der Kreissparkasse Schwalm-Eder unterstützt.

Unter allen Teilnehmenden der Besucherbefragung wird in diesem Jahr ein Netbook der Firma Asus verlost. Der Gewinn wird freundlicherweise von E.ON Mitte gestiftet.

Landrat Neupärtl weist darauf hin, dass weitere Informationen zur 8. Ausbildungsbörse im Internet abgerufen werden können. Unter www.ausbildungsboerse-schwalm-eder.de finden Interessierte insbesondere die Liste der Aussteller mit den vertretenen Ausbildungsberufen, den Standplan des Bürgerhauses in Borken und Links zu den Webseiten der Aussteller.

Öffnungszeiten der Ausbildungsbörse:

Samstag, 18. September, 9 bis 16 Uhr.

Veranstaltungsort:

Hotel am Stadtpark / Bürgerhaus in 34582 Borken.



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB