Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mehr Ärzte an hessischen Krankenhäusern

Hessen. Am Jahresende 2009 waren an den 182 hessischen Krankenhäusern rund 10.500 Ärzte beschäftigt, darunter 800 Belegärzte. Somit waren beim ärztlichen Personal 4,4 Prozent mehr Personen angestellt als ein Jahr zuvor. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter mitteilt, waren 44 Prozent der 9.700 hauptamtlichen Mediziner Frauen. Die personell größte Gruppe bildeten die gut 6.900 Assistenzärztinnen und Assistenzärzte (71 Prozent), von denen gut 4.500 noch keine abgeschlossene Weiterbildung hatten beziehungsweise sich gerade in einer ersten Weiterbildung befanden. Daneben waren in den hessischen Krankenhäusern rund 1.900 Oberärzte und -ärztinnen sowie 850 Leitende Ärzte/Ärztinnen beschäftigt.

Unter Beachtung der Gebiets- und Schwerpunktbezeichnung praktizierten die meisten der hauptamtlichen Ärzte und Ärztinnen in der Inneren Medizin (knapp 1.150 Personen beziehungsweise zwölf Prozent), gefolgt von der Chirurgie und der Anästhesiologie (jeweils 850 Personen oder knapp neun Prozent). Rund 1.700 hauptamtliche Ärzte (18 Prozent) waren teilzeitbeschäftigt; annähernd drei Viertel davon waren Ärztinnen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com