Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Karolin Siebert wurde in den Landeskader berufen

Melsungen. Karolin Siebert, die amtierende hessischen Hallenmeisterin im 800 Meter-Lauf der A-Schülerinnen, wurde am Ende einer erfolgreichen Leichtathletik-Saison 2010 in den Sichtungs-Kader des Landesverbandes berufen. Die 14-jährige Schülerin aus Melsungen siegte im Frühjahr souverän bei den Landes-Hallenmeisterschaften in Hanau mit 2:24 Minuten über 800 Meter und gewann in der Freiluftsaison mit 2:21 Minuten die Vizemeisterschaft. Mit dieser Zeit lief sich die talentierte Mittelstreckenläuferin in die deutsche Schülerbestenliste.

Außerdem sicherte sie sich sowohl in der Halle als auch im Freien die Silbermedaille auf der 2000 Meter-Strecke.  Mit 2.326 Punkten verbesserte Karolin Siebert auch den Kreisrekord im Blockmehrkampf „Lauf“ und gehört in dieser Vielseitigkeitsprüfung ebenfalls zu den TOP-TEN des Landes Hessen. Zum Abschluss der Freiluftsaison 2010 gewann sie zum fünften Mal in Folge die Serienwertung der Heiligenröder Laufserie und bewies zudem noch Teamfähigkeit und Teamverantwortung, als sie eine Einladung zum Schülerverbändekampf gegen Bayern und Württemberg absagte, weil sie die MT-Schülerinnen beim 5. internationalen Städtevergleichskampf gegen Pila nicht im Stich lassen wollte.

„Ich freue mich, dass ich zu dieser Kadermaßnahme des Landesverbandes nach Frankfurt berufen wurde“, sagte das ehrgeizige Mittelstrecken-Ass und hofft, dem Vertrauen gerecht zu werden, das der HLV in seine Kaderathleten steckt.  Denn mit dieser Leistungssportförderung verfolgt der Verband das Ziel, talentierte Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum Leistungssport zu unterstützen. So sollen nach Aussage von HLV-Sportwart Michael Siegel leistungsstarke und leistungswillige Athletinnen und Athleten optimal gefördert und durch hochqualifizierte haupt- und nebenberufliche Trainer betreut werden.

Nach der offiziellen Eröffnung durch HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke, die die neuen Kadermitglieder zwischen 14 und 22 Jahren begrüßte und viel Erfolg für das kommende Jahr wünschte, ergriff Michael Siegel das Wort. Er motivierte die Neuberufenen, die mit ihren Eltern und Trainern nach Frankfurt kamen,  für die bevorstehende Saison.

Zum Abschluss dieser gut besuchten Veranstaltung  stellten die jeweiligen Trainer ihren Athleten und deren Vereinstrainern ihre Überlegungen zur Trainings- und Wettkampfplanung für eine erfolgreiche Saison 2011 vor, die bereits im November wieder mit dem Start in die Hallen- und Crosslaufsaison beginnt. (ajw)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com