Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kindergarten „Villa Kunterbunt“ wächst

Neue Kita für Neukirchen: Ab September 2011 gibt es 20 Plätze für unter Dreijährige

Neukirchen. Frohe Kunde für Kinder und Eltern rund um Neukirchen: Ab September 2011 gibt es 20 neue Plätze für die Betreuung von unter  Dreijährigen. Auf dem Gelände des Kindergartens in der Birkenallee entsteht eine neue Kindertagesstätte. Das Projekt wird mit 300.000 Euro vom Bund bezuschusst. Erster Kreisbeigeordneter Winfried Becker übergab am 12. Oktober den Bewilligungsbescheid für den Neubau eines Kindergartens für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren. „Ziel ist es, die Kinder und die Familien zu unterstützen“, sagte Bürgermeister Klemens Olbrich.

Entstehen wird ein eingeschossiger Neubau mit zwei Gruppen, einem Ruhe- sowie einem Sozialraum und entsprechenden Sanitärbereichen, etwa 300 Quadratmeter groß. „Ab 2013 ist ein Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für unter Dreijährige verankert“, erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete Winfried Becker die Notwendigkeit des Neubaus. „Daraus ergebe sich ein Bedarf für etwa 35 Prozent dieser Kinder“, sagte der Vizelandrat ergänzend. „Es ist ein Standortvorteil, wenn die Betreuung für Kinder gut ist“, betonte er weiterhin und bezog sich damit auf die schwierige demografische Situation in ländlichen Regionen wie Neukirchen und Umgebung.

CDU-Fraktionsvorsitzende Veronika Backes erläuterte weiter: „Uns war wichtig, dass die neue Kindertagesstätte auf dem Grundstück der „Villa Kunterbunt“ errichtet wird. Hier können wir die Infrastruktur des vorhandenen Kindergartens mit dem neuen Gebäude ideal ergänzen.“

Horst Abel, stellvertretender Jugendamtsleiter des Schwalm-Eder-Kreises, berichtete, dass es eventuell noch einen Zuschuss von 46.000 Euro geben könnte, wenn der neue Kindergarten seine Arbeit bis August 2011 aufnehmen würde.

Zu den bisher acht beschäftigten Erzieherinnen werden dann im nächsten Jahr weitere vier hinzukommen, um künftig die Betreuung der zusätzlichen Kinder zu gewährleisten.

Die Kosten für den Kindergartenneubau belaufen sich voraussichtlich nach heutigem Erkenntnisstand auf 360.000 Euro. Noch vor dem Winter soll mit den Bauarbeiten auf dem Gelände des Kindergartens Birkenallee begonnen werden. Geknüpft an das erweiterte Fördergeld ist die Bedingung, dass die Kita zum Kindergartenjahr 2011 (1. September) in Betrieb geht. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com