Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Förderverein nimmt wieder Förderanträge entgegen

Melsungen. Der Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen nimmt wieder Förderanträge für Projekte im Jahr 2011 entgegen. Die Zuwendungen des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen sind freiwillige Leistungen. Sie werden auf schriftlichen Antrag gewährt. Berücksichtigt werden Vorhaben, mit denen Projekte in Melsungen gefördert werden. Zuwendungen können nur für Projekte gewährt werden, die im Rahmen des Vereinszwecks die Qualität der Erziehung, der Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise steigern beziehungsweise die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch neue, bedarfsgerechte Angebote erleichtern.

Die Mittel dürfen nur für den beantragten Zweck verwendet werden. Zuwendungen werden nicht für Maßnahmen gewährt, die kommerziellen Zwecken dienen, die aus eigenen Mitteln der Verbände und Vereine zu bestreiten sind oder die nicht ausschließlich dem erklärten Satzungszweck des Fördervereins im engsten Sinne dienen.

Die Förderschwerpunkte für 2011 sind:

1. Projekt ermöglicht Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung und Kultur
2. Projekt leistet einen Beitrag zur Integration
3. Ferienbetreuung
4. Jung und Alt- Gemeinsam für Melsungen
5. Institutionenübergreifende Fortbildung
6. Initiativen der Senioren für Melsungen
7. Ausbau der Betreuungsangebote nach Schulschluss
8. Innovative Projekte zur Gesundheitsförderung für alle Altersstufen
9. Projekte zur Gewaltprävention, Selbständigkeit und Eigenverantwortung von Kindern und Jugendlichen

Nähere Informationen über Förderbedingungen und Anträge finden Sie wie gewohnt unter www.melsungen-foerdert.de. Die Formulare können direkt am PC ausgefüllt oder im Kinder- und Familienbüro abgeholt werden. Hier gibt es auch Beratung bei weiteren Fragen und Unterstützung beim Ausfüllen der Anträge. Der Abgabeschluss für die Anträge für das Jahr 2011 ist der 31. Januar 2011.

Die  Anträge mit beigelegtem Finanzierungsplan können per Post geschickt oder im Rathaus und im Kinder- und Familienbüro abgeben werden, wo sie einen Eingangsstempel erhalten. Anträge, die nach diesem Stichtag eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden. Über die Vergabe der Mittel wird Anfang März 2011 beraten. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com