Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Verpackungs- und Metallverarbeitungsindustrie: Zusammenarbeit untereinander verstärken

Clustertreffen bei der IHK Kassel

Kassel. Das Netzwerke für ihre Mitglieder Mehrwerte generieren, ist allgemein bekannt. Wie diese Effekte nochmals durch die Zusammenarbeit zwischen mehreren Netzwerken erhöht werden können, zeigte die Veranstaltung, die am 4. November bei der IHK in Kassel statt fand. Sich kennenlernen und die Geschäfte untereinander zu verstärken – darum drehte sich das Netzwerktreffen zwischen Mitgliedern des MetallverarbeitungsCLUSTERs Waldeck-Frankenberg und dem VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V. „Berührungspunkte zwischen den Mitgliedern beider Netzwerke bestehen schon jetzt in vielen gemeinsamen Einkaufsprojekten“, sagte Roland Marx, Leiter beider Cluster. „Nur sind die weiteren Möglichkeiten vielen von ihnen noch nicht bewusst, da sich die Unternehmen nicht kennen.“

Zu den Initiatoren des MetallverarbeitungsCLUSTERs Waldeck-Frankenberg gehören neben dem IHK Servicezentrum Waldeck-Frankenberg, die Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg und das Steinbeis-Transferzentrum Nordhessen. Der VerpackungsCluster wurde 2005 auf Initiative des Landkreises Region Göttingen gegründet.

In kurzen Präsentationen stellten die Teilnehmer sich bei der Veranstaltung  gegenseitig ihre Unternehmen vor, um eventuelle Berührungspunkte und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. „Auch erste Geschäftsbeziehungen konnten geknüpft oder gefestigt werden“, erklärte Marx. Aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg gehören 15 Unternehmen und aus Südniedersachsen 45 Unternehmen dem VerpackungsCluster an. Aus diesem Kreis nahmen 45 Entscheidungsträger aus den Mitgliedsunternehmen an der Informationsveranstaltung teil.

Netzwerke wie das MetallverarbeitungsCLUSTER Waldeck-Frankenberg schärfen das Profil der Unternehmen nach Innen und Außen und vertreten deren Interessen regional und überregional. „Es stärkt somit die Chancen hiesiger Unternehmen im Wettbewerb, erhöht die Wertschöpfung und fördert die Attraktivität der Arbeitsplätze in der Region“, sagt Dr. Peter Sacher, Leiter des IHK-Servicezentrums Waldeck-Frankenberg. Darüber hinaus könnten neue Kunden hinzugewonnen werden.

Die Mitgliedsunternehmen des MetallverarbeitungsCLUSTERs:

DKS-Hublifter GmbH Ingenieurbüro Dr. Kollewe (Frankenberg), GIBA Metalltechnik Blosat und Janke GbR (Diemelstadt-Rhoden), IHK Servicezentrum Waldeck-Frankenberg (Korbach), Inox Schleiftechnik GmbH & Co. KG (Frankenberg), Jäkel GmbH & Co. KG (Diemelstadt), Kamm GmbH & Co. Karosseriebau KG (Lichtenfels-Goddelsheim), Kusch + Co. Sitzmöbelwerke GmbH & Co. KG (Hallenberg), Mauser Sitzkultur GmbH & Co. KG (Twistetal-Berndorf), Spanntec Wickelsysteme GmbH (Bad Iburg), Steinbeis Transferzentrum Nordhessen (Korbach), Ulrich Schultze Maschinen- und Metallbau (Diemelsee-Flechtdorf), Thonet GmbH (Frankenberg), Voss Gerätebau GmbH (Brilon-Madfeld), Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH (Frankenberg), Zevatron Löttechnik GmbH (Volkmarsen)

Die Mitgliedsunternehmen des VerpackungsClusters:

Agopex GmbH (Gleichen-Rittmarshausen), AVI Packaging GmbH (Scheden), Bauzentrum Schmiedekind GmbH (Rhumspringe), Berning Maschinenfabrik GmbH (Frankenberg), Bruns GmbH (Göttingen), BUPNET GmbH (Göttingen), BUTEC GmbH (Göttingen), Entscheider Medien GmbH (Göttingen), ERPA Systeme GmbH (Göttingen), esMET Industrieprodukte GmbH (Hann. Münden), ETT Verpackungstechnik GmbH (Moringen), EXCOR GmbH (Hann. Münden), FRAHNERT Forschung & Beratung ( Göttingen), Gröschel Recycling GmbH (Northeim), Gunnar Heunisch (Göttingen), Haendler & Natermann GmbH (Hann. Münden), Harzer Kartonagenfabrik Fritz Nickel GmbH & Co. KG (Langelsheim), Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG (Hann. Münden), Marktplatz Südniedersachsen Internet GmbH & Co. KG (Göttingen), Nette Papier GmbH (Göttingen), Pohlmann Mineralölwerk GmbH & Co. KG (Korbach), Polygo Verlag GmbH (Göttingen), Pufas Werk KG (Hann. Münden), Schedetal Folien GmbH (Hann. Münden), SmurfitKappa Herzberger Wellpappe GmbH (Herzberg/Harz), Steinbeis Transferzentrum Nordhessen (Korbach), TOP Label GmbH & Co. KG (Alfeld), TS-Verpackung-Handels GmbH (Staufenberg), Wagner Kurier-Logistik GmbH (Göttingen), Willy Michel KG (Göttingen), WRG GmbH (Göttingen), ZF Ziegelwerk Friedland GmbH (Friedland). (red)

Weitere Informationen im Internet unter: www.metallcluster.de und www.verpackungscluster.de



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com