Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Elfi Koch beging ihr 25–jähriges Dienstjubiläum

Borken-Singlis. Feierstunde war am vergangenen Freitag im Kindergarten des Borkener Stadtteils Singlis angesagt. Ganz aufgeregt und unruhig waren die Kindergartenkinder, die schon im Vorfeld ein Bild als Überraschung gemalt hatten. Geschenke standen auf der Fensterbank; Orangensaft Sekt und Salzgebäck waren parat. Elfriede Koch, alle sagen aber Elfi, stand im Mittelpunkt. Die Erzieherin beging ihr 25–jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Borken. „Im Kindergarten da fingen alle mal als kleine Leute an“, sangen zum Auftakt die Mädchen und Jungen mit ihren Erzieherinnen der Jubilarin.

„Jawohl, unsere Elfi Koch steht heute im Mittelpunkt“, betonte und ergänzte Bürgermeister Bernd Heßler. „Sie war Erzieherin der ersten Stunde im Kindergarten Singlis.“ Er lobte vor allem ihre hervorragende Arbeit mit den Kindern und die stets gute Zusammenarbeit mit den Eltern. Mit der pädagogischen Früherziehung vieler Kinder im Laufe ihres Berufslebens, hat sich Elfi Koch mehr als verdient gemacht. „Dafür sage ich im Namen der Stadt Borken ein herzliches Dankeschön“, so Bürgermeister Bernd Heßler. Den guten Wünschen für die Zukunft schlossen sich Personalleiterin Christina Wettlaufer, Fachbereichsleiter Michael Rimbach, Personalratsvorsitzende Petra Keim, der Elternbeirat und die Kolleginnen an.

Berufsleben mit Kindern
Elfi Koch, geborene Neubauer, Jahrgang 1950, verheiratet, Mutter von zwei Söhnen, besuchte nach ihrem Schulabschluss die Berufsfachschule für Kinderpflegerinnen und erwarb 1968 die Anerkennung als staatlich geprüfte Kinderpflegerin. Erste berufliche Praxis sammelte sie bis 1973 im Kindergarten Zierenberg. Die folgenden Jahre waren bestimmt durch Weiterbildung zur Erzieherin, Anerkennungsjahr, Mutterschutz und Kindererziehung. Vertretungszeiten in den Kindergärten Singlis und Gombeth bestimmten die 80iger Jahre. Vom 14. Januar 1991 bis zur Schließung im August 2007 leitete Elfi Koch den Kindergarten Kerstenhausen. Seit nun gut drei Jahren gehört sie zum Team der Erzieherinnen an ihrem Wohnort in Singlis. (sb)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen