Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Prävention und Rehabilitation

Hephata beim zweiten Psychiatrietag am 20. November dabei

Melsungen/Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Klinik und die Soziale Rehabilitation Hephatas sind mit einem Gemeinschaftsstand beim zweiten Psychiatrietag im Schwalm-Eder-Kreis, am Samstag, 20. November, vertreten. Dort wird es auch Informationen zu den sozialpsychiatrischen Angeboten Hephatas – Werkstätten, Wohnhäuser und Klinik – geben. Aufklärung, Prävention und Rehabilitation stehen bei dem zweiten Psychiatrietag im Schwalm-Eder-Kreis auf dem Programm. Interessierte können sich in der Stadthalle Melsungen zwischen 9.30 und 18 Uhr über psychiatrische Einrichtungen und Angebote informieren. Prof. Dr. Klaus Fröhlich Gildhoff, Evangelische Hochschule Freiburg, Zentrum für Kinder und Jugendforschung, referiert ab 10 Uhr über „Schutz- und Risikofaktoren kindlicher Entwicklung – wie seelische Erkrankungen entstehen und verhindert werden können“. Danach wird es Impulsreferate zum Thema geben.

Der Nachmittag gehört der Arbeit in acht Kleingruppen. Jürgen Kleebach und Dr. Achim Bäcker, Ärzte der Hephata-Klinik, leiten einen Workshop zum Thema „Suizidprävention“. Gudrun Sommer-Werner, Wohngruppenleiterin Sozialpsychiatrie Hephata in Schwalmstadt, spricht in ihrem Workshop über die Psychose-Seminarreihe „Trialog“. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. (me)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB