Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadt Borken unterstützt regionale Milchbauern

„Faire Milch“ ab Januar 2011 für alle kommunalen Kindergärten

Borken. Landwirt Otto Schöneweis aus Braunau marschierte mit Holzpantinen an den Füßen, dazu  dekoriert mit allerlei Utensilien zum Thema Milch, im August vom Bad Wildunger Stadtteil  bis nach Kassel und zurück. Es war ein Marsch für faire Milchpreise, gegen Preisdumping und Spekulation. Auf dieser Tour machte Otto Schöneweis auch Station in Borken und wurde selbstverständlich von Bürgermeister Bernd Heßler im Rathaus empfangen. Er zeigte großes Verständnis und Solidarität für die Situation der regionalen Milchbauern. Und Unterstützung bot er wie folgt  an: Die Verwaltung werde Schritte einleiten, die kommunalen Kindertagesstätten und Kindergärten künftig mit der „Fairen Milch“ zu beliefern. Gesagt, getan.

Die Verwaltung hat recherchiert und gerechnet, der Magistrat hat beschlossen. „Ab Januar 2011 werden alle Kindergärten und Kindertagesstätten mit der fairen Milch beliefert. Die Unterstützung unserer Milchbauern sind uns Mehrkosten in Höhe von 27 Cent pro Liter wert“, betonte Bürgermeister Bernd Heßler. Selbstverständlich werden dadurch nicht die Betreuungsgebühren in den Kindergärten und Kindertagesstätten erhöht. Den finanziellen Mehrbedarf in Höhe von rund 1.200 Euro will die Verwaltung über den Nachtragshaushalt 2011 abdecken.

Die Aktion „Faire Milch“ sichert den Milchbauern einen vernünftigen und wirtschaftlich notwendigen Preis pro Liter zu. Vertrieben wird die Milch über die Handelsketten Tegut und Rewe. (sb)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen