14-Jähriger verletzt zwei Männer mit Messer | SEK-News

Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

14-Jähriger verletzt zwei Männer mit Messer

Täterfestnahme nach räuberischem Diebstahl und versuchtem Tötungsdelikt

Homberg. Der 14-jährige Tatverdächtige aus Homberg war um kurz nach 18 Uhr nach dem Diebstahl eines Handys in einem Drogeriemarkt in der Ziegenhainer Straße  von der 29-jährigen Ladendetektivin angesprochen worden. Obwohl der Jugendliche sofort auf die Frau einschlug, konnte sie ihn festhalten. Dieses Gerangel fiel zwei Passanten auf. Die 39- und 47-jährigen Männer aus Homberg kamen der Frau zu Hilfe. Während des „Kampfes“ mit den zwei Passanten gelang es dem Tatverdächtigen, ein feststehendes Messer aus der Messerscheide an seinem Gürtel zu ziehen. Mit diesem Messer stach er gezielt auf die beiden Männer ein. Nachdem die beiden Männer verletzt auf dem Gehweg zusammenbrachen gelang ihm zunächst die Flucht.

Im Rahmen einer großangelegten Fahndung konnte der 14-jährige dann kurze Zeit später festgenommen werden. Der 39-jährige Mann wurde durch einen Messerstich in den Bauch lebensgefährlich und der 49-jährige Mann durch einen Stich in den Oberarm verletzt und beide wurden zu verschiedenen Krankenhäusern gebracht. Die Ladendetektivin wurde durch Prellungen und Schürfwunden leicht verletzt. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Tatverdächtige für die Begehung weiterer Straftaten in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern noch an. Der Tatverdächtige soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com