Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landeswettbewerb „Ab in die Mitte!“

Edermünde/Niedenstein/Gudensberg. Die Gewerbevereinigungen und die Chattengaukommunen der drei Chattengaukommunen Edermünde, Niedenstein und Gudensberg nehmen gemeinsam am Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ 2011 teil.  Am 12. Januar wurden die Bewerbungsunterlagen eingereicht. Mit einer Entscheidung der Jury wird Ende März gerechnet. Zur Auftaktveranstaltung Anfang November in Edermünde-Besse kamen über 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger. In einem ersten Brainstorming wurden viele interessante Ideen gesammelt, aus denen sich verschiedene Arbeitsgruppen bildeten.

Die Arbeitsgruppen, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen, der Gewerbevereinigungen, Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürger ohne Vereinsanbindung, trafen sich mehrfach, um an den Projektideen zu feilen und diese für die Wettbewerbsunterlagen zu erarbeiten.

Die „Ab in die Mitte!“ Projekte im Chattengau sollen an sieben Aktionswochenenden mit mehreren Veranstaltungen in den drei Chattengaukommunen zu den Themen Geschichte, Kunst, Kultur, Natur, Sport und Gesundheit zwischen dem 2. Juni und dem 24. September stattfinden.

Der Slogan mit dem der Chattengau für sich werben will: „Chattengau – Aller guten Dinge sind…“Sobald man diese Worte hört, denkt man „sind drei, was denn sonst?“ In diesem Fall die drei Chattengaukommunen Edermünde, Niedenstein und Gudensberg. Der Slogan wird für alle Projekte mit prägnanten Worten ergänzt, die für das jeweilige Projekt stehen. So für die Tour de Chattengau: Aller guten Dinge … erfahren!

Die Projektideen knüpfen an vorhandene, bekannte Veranstaltungen wie den Nordic Walking Tag in Niedenstein, das Profiradrennen „Edermünder Runde“ oder die Tour de Chattengau an, ergänzen beziehungsweise erweitern diese. So wird zum Beispiel „Rock am Hahn“, ein seit Mitte der 80er Jahre stattfindendes Non-Profit-Rock Festival, auf den Sonntag mit einem musikalischen Programm für Familien ausgeweitet.

Den Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ gibt es seit acht Jahren. 2003 war die Stadt Gudensberg einer der Preisträger. Im Zentrum des Wettbewerbs steht die nachhaltige Belebung und Attraktivitätssteigerung der Innenstädte, Stadt- und Ortszentren durch gemeinsam erarbeitete Konzepte und Strategien. Die insbesondere eine öffentlichkeitswirksame Inszenierung in den Bereichen Image, Kunst, Kultur und Kommunikation verfolgen. Durch die abwechslungsreichen Veranstaltungen soll die Bekanntheit des Chattengaus über seine Grenzen hinaus gesteigert und der Tourismus intensiviert werden. Menschen von Nah und Fern werden auf die attraktive Region in der Mitte Deutschlands mit der wunderschönen von Basaltkuppen geprägten Landschaft aufmerksam und lernen sie bei einem ersten Besuch kennen. Bei diesem einen Besuch soll es nicht bleiben, deshalb werden viele der Veranstaltungen jährlich stattfinden. Damit sich die wiederkehrenden Termine gut einprägen können finden Veranstaltungen an festgelegten Daten statt. Zum Beispiel: Himmelfahrt (Chattengau per Pedes), letzter Sonntag im Juli (Märchentag), 2. Sonntag im September (Tour de Chattengau).

Durch die Veranstaltungen wird die Erlebnisqualität und somit die Attraktivität der drei Chattengaukommunen nachhaltig gestärkt, um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Abwechslungsreiche, kulturelle Freizeitangebote haben letztlich über die Grenzen der drei Chattengaukommunen hinaus einen positiven Werbeeffekt. Die Belebung der Region führt zu einer Sicherung und Verbesserung der Kaufkraft sowie des Umsatzpotentials.

Im Hinblick auf die drei Chattengaukommunen sowie die Gewerbevereinigungen wird die bereits bestehende Zusammenarbeit gestärkt und ausgeweitet werden. Durch neue gemeinsame Projekte wird das Wir-Gefühl der Menschen in Edermünde, Gudensberg und Niedenstein gefordert und gefördert.Auch soll den Bewohnern des Chattengaus durch die ausgewählten Veranstaltungen die Möglichkeit eröffnet werden, ihre Heimat noch besser kennen und schätzen zu lernen. (red)

Die Projekte:
Chattengau – Aller guten Dinge …

2. Juni: Chattengau per Pedes … zu Fuß!
19. Juni: Nordic-Walking-Tag  … gesund und sportlich!
31. Juli: Märchentag  … sagenhaft!
13./14. August: Edermünder Runde … rundrum gut!
27./28. August: Kultur am Hahn … erklingen!
11. September: Tour de Chattengau  … erfahren!
24. September: Langer Tag der Museen  … haben Geschichte! „Vulkanausbrüche“ auf den Basaltkuppen … gehen in die Luft!



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com