Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kinderuni: „Warum darf nicht immer Sommer sein?“

Mittwoch, 9. Februar, 16.30 Uhr, Stadthalle Melsungen

Melsungen. Seit Jahrzehnten beobachten Tausende von Wissenschaftlern weltweit das Klima. Sie entdeckten, dass es in den letzten Jahren immer wärmer geworden ist. Seit 100 Jahren ist die Temperatur um 0,6 bis 0,8 Grad Celsius gestiegen. Da kann man jetzt denken: das ist doch lachhaft, nicht einmal einen Grad mehr! Und das wäre doch schön, wenn wir einen längeren Sommer hätten und in Kassel Zitronen im Garten wachsen. Die Auswirkungen von diesem etwa einen Grad Erwärmung sind aber größer, als man denkt! Warum nicht immer Sommer sein kann und was die Ursachen für diesen so genannten Treibhauseffekt sind beziehungsweise wie er entsteht, erklärt Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach (Fachbereich Maschinenbau) in seiner Vorlesung am 9. Februar.

Die Vorlesung richtet sich an Kinder von acht bis zwölf Jahren und findet in der Stadthalle in Melsungen statt. Beginn ist um 16.30 Uhr für die Dauer einer Schulstunde. Die Kinder bekommen ein Studienbuch, in dem sie Stempel sammeln können.I m Anschluss an die Vorlesung findet eineTombola statt, an der die Kinder teilnehmen können, die alle drei Veranstaltungen des Wintersemesters 2010/2011 besucht haben.

Die Kosten betragen 1,50 Euro pro Vorlesung. Vorverkauf ab sofort in der Geschäftsstelle der HNA in Melsungen und an den Schulen. Die Plätze in der Stadthalle sind begrenzt und ausschließlich den Kindern vorbehalten.

Auch diesmal wird ein kostengünstiger Bustransfer für Kinder zu den Veranstaltungen angeboten. Für die Hin- und Rückfahrt der Kinder können Eltern bei der Firma Marggraf einen Platz in einem Kleinbus reservieren. Der holt die Kinder zu Hause ab, fährt sie zur Stadthalle und bringt sie anschließend wieder bis zur Haustür. Kinder aus anderen Städten und Gemeinden können den Fahrdienst auch nutzen.  Die Firma Marggraf gibt Auskunft über den Preis und nimmt die Reservierungen entgegen unter (05661) 12 20.

Eine weitere Vorlesung der Kinderuni findet am 9. März statt. Thema: Kinderuni – Olympiade: Wer baut die längste Brücke? Dozenten: Prof. Dr. Detlef Kuhl (Fachbereich Bauingenieurwesen) und Dipl.-Ing. Sandra Krimpmann (Fachbereich Bauingenieurwesen). Diese Vorlesung hat eine Teilnehmerbeschränkung und wird zweimal hintereinander um 16.30 und um 17.30 Uhr für jeweils 60 Kinder gehalten. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB