Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

30-Jährige zu Boden gestoßen und bespuckt – Tatverdächtige ermittelt

Schwalmstadt-Treysa. Eine 30-jährige Frau wurde am Montagabend in Treysa aus einer Gruppe von drei Jugendlichen heraus geschubst, so dass sie zu Boden fiel. Durch den Sturz hatte sie sich Schürfwunden an einer Hand und eine Prellung an einem Ellbogen zugezogen. Einer der drei Jugendlichen hätte sie auch bespuckt (wie berichteten). Am Donnerstag, 10. März, konnten drei tatverdächtige Jugendliche ermittelt werden. Bereits am frühen Vormittag hatten aufmerksame Zeitungsleser sich an die Polizei gewandt und die entscheidenden Hinweise gegeben.

Die drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren, wurden im Laufe des Tages durch die Polizei aufgesucht. Sie gaben die Tat zu.  Sie müssen sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft verantworten. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com