Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kostenlose Veranstaltung am 22. März in der IHK Kassel

Wie Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte punkten können

Kassel. Unternehmen müssen heute nicht nur ihre Leistungsfähigkeit permanent steigern, sondern insbesondere auch ihre Attraktivität als Arbeitgeber stärken. Daher stehen Ideen und Erfahrungen aus Best-Practice-Unternehmen im Mittelpunkt der kostenlosen Informationsveranstaltung „Erfolgsfaktoren im Wettbewerb um Kunden und Fachkräfte: Engagement, Verantwortung und finanzielle Beteiligung der Mitarbeiter“ am Dienstag, 22. März. Zwischen 15 und 19 Uhr schildern Referenten in der IHK Kassel, Kurfürstenstraße 9, wie sie das Engagement der Mitarbeiter zur Entfaltung bringen, die Angestellten in unternehmerisches Denken und in Verantwortung einbeziehen sowie diese an ihren Erfolgen und denen des Unternehmens beteiligen.

Nach der Begrüßung gegen 15 Uhr durch die Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft (AGP) in Person von AGP-Vorstand Uwe Hillebrand (Vorstand OctaVIA AG, Kassel) und Carsten Heustock, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik, Unternehmensförderung und International der IHK Kassel, referiert AGP-Geschäftsführer Dr. Heinrich Beyer über das Thema „Mitarbeiter mit Teilhabe im und am Unternehmen begeistern“. Ab 15.45 Uhr berichtet Klaus Lurse (Klaus Lurse Personal + Management AG) über „Stabilität und Dynamik durch erfolgsabhängige Vergütung: das Beispiel APtronik AG, Bad Sassendorf“. Das schnell wachsende Ingenieur-Unternehmen mit etwa 80 Mitarbeitern wurde 2010 mit AGP-Sternen für partnerschaftliche Unternehmenskultur ausgezeichnet.

Gegen 16.30 Uhr skizziert Personalleiter Jörg Hübner am Beispiel der Ferdinand Bilstein GmbH + Co KG, Ennepetal, die Mitarbeiterbeteiligung in Familienunternehmen. Der Betrieb mit etwa 800 Mitarbeitern verfügt seit vielen Jahren über ein Kapitalbeteiligungsmodell in Form einer stillen Beteiligung. Nach einer Kaffeepause analysiert Jürgen Dolle, Vorstand der SMA Solar Technology AG, ab 17.30 Uhr die Unternehmenskultur für Entwicklung und Innovation am Beispiel des Niestetaler Solartechnikherstellers. Gegen 18.15 Uhr wird die Frage- und Diskussionsrunde eröffnet, abschließend gibt es einen kleinen Imbiss.

Anmeldung bis Dienstag, 15. März, bei Stefanie Damm, Telefon (0561) 7891-271, E-Mail: sdamm@kassel.ihk.de.

Weitere Informationen über Veranstaltungen der IHK Kassel erhalten Sie im Internet unter www.ihk-kassel.de in der Rubrik „Veranstaltungen“. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB