Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Elfriede Dittschar in den Ruhestand verabschiedet

Schwalmstadt-Treysa. Elfriede Dittschar wurde am 28. Februar im Kreise der Kolleginnen der Produktionsküche, Speisenverteilung und des Ein- und Verkaufs in den Ruhestand verabschiedet. Elfriede Dittschar startete am 1. März 1973 in ihr Berufsleben in Hephata. Sie begann als Küchengehilfin in der damaligen Zentralküche. Insgesamt hat Elfriede Dittschar 38 Jahre in Hephata gearbeitet. An sieben Tagen wurde damals in der Zentralküche gekocht. Berufsleben mit Kindern und Privatleben unter einen Hut zu bringen, war oft mit vielen Herausforderungen verbunden, vor allem, weil zu Beginn Sohn und Tochter noch sehr klein waren.

1998 zog Elfriede Dittschar mit in das neue Speisen- und Versorgungszentrum um. Die neue Küche mit viel Platz und Licht, mit dem neuen Qualitätsmanagement und HACCP waren eine Herausforderung, die Elfriede Dittschar gelassen anging. Von Beginn an war sie in der so genanten kalten Küche, in der neuen cook & chill-Küche, eingesetzt. Elfriede Dittschar war bis zum Schluss ein ruhender Pol. Sie hat ruhig, zuverlässig und mit trockenem Humor ihre Arbeit gemacht. Ihre Arbeit machte ihr Freude. Diese Freude und Anerkennung zeigte sich auch in den Beiträgen der Kollegen und Kolleginnen zum Abschied. Eine wunderschöne Bank und eine Schubkarre mit frischem Gemüse bekam Elfriede Dittschar für ihren neuen Lebensabschnitt geschenkt. Hephata dankte ihr für die geleistete Arbeit und wünscht ihr mit ihrem Mann eine gute Rentenzeit mit Sonne und Zeit für sich. (Inge Fleschenberg)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com