Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Trotz weiterer Ausfälle Sieg für Ost-Mosheim

TSV Ost-Mosheim – HSG Wesertal  30:29 (13:12)

Ostheim. Vor dem Spiel gegen Wesertal plagten Trainer Mario Lubadel erneut große Personalprobleme, neben den bereits bekannten Ausfällen von Söhnke Elbeshausen, Peter Wambach, Sebastian Wicke, und Wojtek Lalek kamen noch die Ausfälle von Dennis Wittig, Heiko Ziesemann und Helge Kersten hinzu. Trainer Lubadel war gezwungen, zu improvisieren, als zweiter Torwart neben Stefan Wicke sprang Harald Birk ein. Dadurch, dass alle drei Linksaußen ausfielen, besetzte diese Position Alexander Apel. Um überhaupt Auswechselspieler zu haben, sprangen von der III. Mannschaft die Spieler Christian Hartung und Thomas Helferich ein. Es war sicher nicht leicht, mit diesen personellen Problemen gegen die im Abstiegskampf stehenden Wesertaler zu bestehen.

Die Verunsicherung der Mannschaft merkte man in den ersten zehn Minuten sehr deutlich. Weder im Angriff noch in der Abwehr konnte man überzeugen. Bis zur zehnten Minute gelang Ost-Mosheim nur ein Tor. Zahlreiche Chancen wurden vom starken Wesertaler Torhüter zunichte gemacht und eine löcherige Abwehr ermöglichte den Gästen leichte Tore.

Beim Spielstand von 1:5 sah es eigentlich nicht gut für Ost-Mosheim aus. Doch nun begann die Zeit von Stefan Wicke im Tor, der sich erheblich steigern konnte. Bis zur 25. Minute dauerte es, bis Ost-Mosheim bei 11:10 erstmals in Führung gehen konnte. Bis zur Pause konnte die knappe Führung dann gehalten werden.

Beim Stand von 9:10 erzielte Björn König ein Tor und wurde aber dabei so starke gefoult, dass er auf dem Spielfeld fünf Minuten behandelt wurde. Seinen Platz im Angriff nahm nun Routinier Thomas Helferich ein. Thomas Helferich fügte sich gut ein, erzielte sogar ein Tor und wechselte sich in der zweiten Hälfte dann mit dem angeschlagenen Björn König ab.

Nach der Pause drehte Ost-Mosheim dann richtig auf, bis zur 45. Minute konnte man sich mit 22:17 absetzen, doch die Gäste aus Wesertal gaben nicht auf. Man nahm Amine Remus und Philip Kaufmann kurz und brachte Ost-Mosheim so aus dem Tritt. Es ergaben sich zwar zahlreiche Chancen, doch die wurden leider nicht genutzt.

Wesertal kam auf und verkürzte immer wieder auf zwei Tore. In dieser Phase war es im Angriff Matthias Proll, der Ost-Mosheim mit seinen Toren im Spiel hielt, denn die Außen trafen nicht mehr. Vielleicht hätte der Gast das Spiel auch noch drehen können, doch Stefan Wicke entschärfte selbst die besten Einwurfchancen der Gäste bei Gegenstößen. Leider gab sich die Ost-Mosheimer Abwehr zu offen, sodass sich eine Reihe von unnötigen Chancen für Wesertal ergaben.

Als dann Matthias Proll das 30:28 erzielte, war der Sieg endgültig gesichert. In den letzten Sekunden konnte Wesertal zwar das 30:29 erzielen, doch der Sieg war gerettet. Bei der personellen Besetzung war auch dieser knappe Sieg ein Erfolg.

Besonders erfreulich war die Leistungssteigerung von Matthias Proll. Auch Amine Remus und Daniel Kinnback brachte überdurchschnittliche Leistungen, doch alle überragte Stefan Wicke im Tor, der auf zwölf gehaltene Bälle kam und somit seiner Mannschaft den Sieg sicherte.

Im nächsten Spiel muss man nun in Heringshausen bei dem Tabellennachbarn Baunatal antreten. Die personelle Situation wird sich nicht wesentlich verbessern, da Wojtek Lalek immer noch gesperrt ist und die anderen Spieler wegen ihrer Verletzungen weiter nicht einsatzfähig sein werden – bis auf Helge Kersten und hoffentlich auch Dennis Wittig.

Auf Grund der personellen Schwächungen von Ost-Mosheim geht Baunatal als Favorit in dieses Spiel.

Tore: Matthias Proll 8/1, Daniel Kinnback 6, Amine Remus 5, Philip Bachmann 5/1, Björn Bartels 2, Alexander Apel 2, Björn König 1, Thomas Helferich 1



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com