Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Negative Unfallentwicklung hält an

Hessen. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres verloren 40 Menschen durch Verkehrsunfälle auf Hessens Straßen ihr Leben. Das waren zehn getötete Personen mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2010. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, kam es im Januar und Februar 2011 insgesamt zu 2.651 Unfällen, bei denen Menschen zu Schaden kamen: Das waren 13 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Neben den Getöteten wurden noch 3.579 Personen verletzt, fast 13 Prozent mehr als im Januar und Februar 2010. Dabei stieg die Zahl der Schwerverletzten im Vergleichszeitraum sogar um über ein Viertel auf 565 und diejenige der Leichtverletzten um fast elf Prozent auf 3.014. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Negative Unfallentwicklung hält an”

  1. Matilde

    Die Statistik zeigt traurige Ergebnisse der Situation auf den Straßen. Es sollte aber auf die Ursachen hingewiesen werden. Denn nur dann lässt sich dagegen was machen.


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen