Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Schwalm-Eder. Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen wurden Metallbauermeister Gerhard Bax (Trockenerfurth), Friseurmeister Bernd Renneberg (Treysa), Tischlermeister Helmut Hett (Loshausen) und Maurermeister Heinrich Schneider (Frielendorf) ausgezeichnet. Landrat Frank-Martin Neupärtl überreichte im Namen des hessischen Ministerpräsidenten die Auszeichnung und würdigte das ehrenamtliche Engagement der Handwerksmeister.

Bernd Renneberg
Friseurmeister Bernd Renneberg (Treysa) war von 1981 bis 1990 und von 1993 bis 1996 Schriftführer und von 1990 bis 1993 stellvertretender Obermeister der Friseur-Innung Ziegenhain. Seit 1996 gehört er dem Vorstand der Friseur-Innung Schwalm-Eder an. Seit 2006 ist er stellvertretender Obermeister. Dem Gesellenprüfungsausschuss gehört er seit 1973 an. Ferner ist er Meisterbeisitzer im Ausschuss für Berufsbildung und im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten. Zudem ist er im Ortsbeirat Treysa sowie im Jugendblasorchester Schwalmstadt aktiv.

Gerhard Bax
Metallbauermeister Gerhard Bax gehört seit 1996 dem Vorstand der Metall-Innung Schwalm-Eder an. Im Jahr 2000 wurde er zum Obermeister der Metall-Innung Schwalm-Eder gewählt. Ein Jahr später wurde er in den Vorstand der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder gewählt. Seit 2006 ist Bax stellvertretender Kreishandwerksmeister. Zudem ist er seit 2001 ehrenamtlicher Stadtrat

Helmut Hett
Tischlermeister Helmut Hett ist seit 1990 Vorstandsmitglied der Tischler-Innung Ziegenhain. Von 1984 bis 1991 war er stellvertretender Meisterbeisitzer im Gesellenprüfungsausschuss. Seit 1991 steht er dem Gesellenprüfungsaussschuss als Vorsitzender vor. Helmut Hett ist zudem in der Schwälmer Trachtengruppe Loshausen, dem ortsansässigen Angelverein sowie im  Schützenverein ehrenamtlich aktiv.

Heinrich Schneider
Maurermeister Heinrich Schneider ist seit 1990 im Innungsvorstand aktiv. Zunächst als Schriftführer in der Baugewerks-Innung Ziegenhain bis 1993. Anschließend war er stv. Obermeister und PR-Beauftragter der Innung bis zur Fusion zur Bau-Innung Schwalm-Eder 2006. Seitdem ist er stellvertretender Obermeister im Innungsvorstand. Ferner engagiert sich Schneider in der Kommunalpolitik der Gemeinde Frielendorf und im ortsansässigen Sportverein. (red)

 



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com