Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sieg-Heil Rufe während Kirmesfeier

Knüllwald-Remsfeld. In der Nacht zu Samstag, 4. Juni, nahmen Beamte der Polizeistation Homberg auf dem Veranstaltungsgelände der Kirmes in Remsfeld sechs männliche Personen im Alter von 17 bis 27 Jahren vorübergehend fest. Ihnen wird vorgeworfen öffentlich „Sieg Heil“ skandiert zu haben. Es handelt sich um fünf Personen mit Schweizer Staatsangehörigkeit und einen Deutschen aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Gegen alle Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ eingeleitet. Ferner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, da ein Mann aus der Gruppe eine Spielzeugpistole, die man zuvor an der Schießbude als „Preis“ bekommen hatte, in das Zelt geworfen hatte. Dabei war ein Kirmesbesucher am Mund verletzt worden.

Die Polizei war von einem Vertreter der Kirmesveranstalter hinzugerufen worden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die Schweizer Staatsangehörigen nach erkennungsdienstlicher Behandlung gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. Auch der Deutsche Staatsangehörige ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com