Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ehrung für 40 Jahre feuerwehrtechnischen Dienst

Homberg/Neukirchen. Das Goldene Brandschutzehrenzeichen hat der Hessische Minister des Inneren und für Sport, Boris Rhein, den verdienten Neukirchener Feuerwehrkameraden Hartmut Nappe (Hauptschwenda) und Rudolf Schwalm (Asterode) verliehen. In einer Feierstunde im Landratsamt Homberg übergab Erster Kreisbeigeordneter Winfried Becker als zuständiger Dezernent diese Auszeichnung an die beiden verdienten Neukirchener Feuerwehrkameraden. In seinem Rückblick ließ der Erste Kreisbeigeordnete die technischen und organisatorischen Veränderungen der letzten 40 Jahre Revue passieren. „Die technische Revolution und der demografische Faktor haben auch vor der Feuerwehr nicht Halt gemacht“, so Winfried Becker.

Heute stelle sich die Situation bei der Feuerwehr so dar, dass die Verantwortlichen in Sachen Brand- und Katastrophenschutz im Hinblick auf die technischen Veränderungen und die Demografieveränderungen sehr aufgeschlossen seien. So würden an der Landesfeuerwehrschule in Kassel inzwischen zu den verschiedenen Aufgabenstellungen über 100 verschiedene Lehrgänge angeboten. Gut geschultes und qualifiziertes Personal in der sogenannten „Mannschaft“ sei äußerst wichtig. In Zukunft sei es bedeutender denn je, dass Frauen und Männer in führenden Funktionen Verantwortung trügen, so der Erste Kreisbeigeordnete Die Feuerwehr sei darüber hinaus auch ein wertvoller gesellschaftlicher Faktor in den Städten und Dörfern unseres Kreises, so der Vizelandrat.

Mit einem Dank an die Geehrten schloss der Erste Kreisbeigeordnete seine Rede. Auch Kreisbrandinspektor Werner Bähr, Bürgermeister Jörg Müller (Knüllwald) und Bürgermeister Klemens Olbrich (Neukirchen) gratulierten den Geehrten, die aus mehreren Kommunen stammen.

Außerdem waren im Rahmen der Feierstunde im Landratsamt anwesend und überbrachten Glückwünsche: Stellvertretender Stadtbrandinspektor Thomas Kraske, Wehrführer Bernhard Eller (Asterode) und Wehrführer Thilo Schneider (Hauptschwenda). Sie alle überbrachten die Glückwünsche der Feuerwehr und freuten sich, dass die geehrten Feuerwehrkameraden auch weiterhin der Feuerwehr treu verbunden seien. Den Geehrten wurde durch Bürgermeister Klemens Olbrich ein Geschenk im Namen des Magistrates der Stadt Neukirchen überreicht. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen