Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

OloV wird sichtbarer – Schilder weisen den Weg

Schwalm-Eder. Seit 2008 arbeiten Schulen, Wirtschaft, Politik und Verwaltungen gemeinsam in der hessenweiten Strategie OloV im Schwalm-Eder-Kreis zusammen. Nun soll das Profil der Strategie auch für Außenstehende deutlicher sichtbar werden. Alle Netzwerkpartner im Schwalm-Eder-Kreis führen in Zukunft das OloV-Schild in ihren Eingangsbereichen. Olov steht für die „Optimierung und Vermittlung der lokalen Vermittlungsarbeit“ und befasst sich mit dem Übergang der Jugendlichen von der Schule in den Beruf.

Im OloV-Netzwerk arbeiten die Gesamt- und Förderschulen, das Staatliche Schulamt, das IHK-Servicecentrum Schwalm-Eder, die B. Braun Melsungen AG, die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, der Landkreis Schwalm-Eder, das Jobcenter Schwalm-Eder und die Agenturen für Arbeit Marburg und Kassel zusammen.

In den Bereichen Berufsorientierung, Akquise sowie Matching und Vermittlung werden seither gemeinsame Ziele formuliert und umgesetzt. Mit dem Schild signalisieren die Partner die aktive Mitarbeit im Netzwerk OloV. Zudem kennzeichnet das Schild diese Partner als Informations- und Verbindungsstellen für Jugendliche in der Orientierungsphase Schule-Beruf. „Der Vorteil des Netzwerkes ist, dass alle voneinander profitieren“, erklären OloV-Regionalkoordinator Wolfgang Scholz (Kreishandwerkerschaft) und Steuerungsgruppenmitglied Friedhelm Holl (Agentur für Arbeit Kassel).

Durch OloV wurde beispielsweise der Berufswahlpass in allen Haupt- und Realschulklassen sowie den Förderschulen kreisweit verpflichtend eingeführt. Fortbildungsveranstaltungen für Ausbilder, Eltern und Lehrer wurden angeboten und auch die Entwicklung der Internetplattform Ausbildungskompass Schwalm-Eder steht auf der Liste der erreichten Ziele.

Bis 2012 sollen die verschiedenen Bildungsbörsen im Kreis ein Gesamtkonzept mit festen Standards erhalten und so zu einem flächendeckenden Angebot für möglichst alle Berufswähler im Kreis führen. (red)

Kontakt: OloV Schwalm-Eder, Rudolf-Harbig-Straße 6, 34576 Homberg,  Telefon (05681) 9881-75



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen