Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mit dem Rad die Dreux-Allee hinauf

Bergzeitfahren für gut Trainierte und Hobbysportler

Melsungen. Im Rahmen des 150-jährigen Vereinsjubiläums der Melsunger Turngemeinde hat auch die jüngste Abteilung der MT, die Radsport-Abteilung, etwas ganz besonderes zu bieten. Am Samstag, 13. August, wird es zu einem knapp einen Kilometer langen Bergzeitfahren kommen. Start ist an der Bushaltestelle Lindenbergstrasse, Höhe Viehtrifft, dann die Dreux-Allee hinauf bis zum Ziel an der Bushaltestelle der Schulen auf dem Galgenberg Parkplatz. Das sind rund 100 Höhenmeter, was einer durchschnittlichen Steigung von zehn Prozent entspricht. Gestartet wird ab 15 Uhr, jeweils im Abstand von einer Minute, ab 14 Uhr ist die Startnummern-Ausgabe am Ziel, gegen 17  Uhr die Siegerehrung.

Starten können sowohl trainierte Radsportler als auch Hobbyradfahrer mit jedem Rad – ob Rennrad, Tourenrad oder Mountainbike. Wer mit einem E-Bike starten will kann dies tun, allerdings kommt er dann nicht in die Wertung. Gewertet wird in unterschiedlichen Altersklassen: Jugend (15 bis 16 Jahre), Junioren (17 bis 18 Jahre), Hauptklasse (19 bis 29 Jahre), sowie getrennt männlich und weiblich die Altersklassen 30, 40, 50 und 60.

Das Startgeld beträgt fünf Euro bei Voranmeldung, Nachmeldungen sind bis 15 Uhr am Renntag möglich gegen eine zusätzliche Organisationsgebühr  von zwei Euro. Voranmeldungen sind per E-Mail zu richten an: Melsungen-radsport@gmx.de.

Die Teilnahme am Melsunger Bergzeitfahren erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt sowohl für Personen- als auch für Sachschäden, insbesondere auch für Folgen von Unfällen und für abhanden gekommene Gegenstände (Fahrräder, Zubehör, Bekleidungsstücke). Für ausreichend Versicherungsschutz hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen. Nicht volljährige Starter müssen bei der Startnummern-Ausgabe eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Ohne diese Erklärung ist ein Start nicht möglich. Zugelassen sind nur Fahrräder in technisch einwandfreien Zustand. Der Veranstalter weist darauf hin, dass Helmpflicht besteht und die Straßenverkehrsordnung gilt.

Haupt-Organisator und Spartenleiter Dr. Detlef Riehl hofft bei diesem Ereignis nicht nur auf eine rege Beteiligung aus den eigenen Reihen der MT-Radsportler, sondern vor allem auch der Hobbysportler, die hier einmal Gelegenheit hätten beim Zeitfahren am Berg einen Hauch von Rennatmosphäre zu erleben. „Vielleicht“, so Riehl, „ist ja auch der eine oder andere ambitionierte Fahrer aus der Melsunger Region dabei, der Lust hat sich dann zukünftig der Radsportabteilung anzuschließen.“ (red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB