Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Blauer Sonntag im Themenpark Kohle & Energie

Borken. 38 industriekulturelle Standorte aus ganz Nordhessen beteiligen sich am Wochenende vom 19. bis 21. August unter den Motto „Unterwegs“ mit 80 Veranstaltungen am Blauen Sonntag des Netzwerkes Industriekultur Nordhessen (nino). Museen, Unternehmen, Fabriken und Foren präsentieren dabei Industriegeschichte und Aktuelles. Die Besucher erfahren am Blauen Sonntag, welche nordhessischen Produkte und Erfindungen die Welt eroberten und erobern; sie können Transportwege von Rohstoffen, Energieträgern und Industrieprodukten erkunden, exklusive Sonderfahrten mit einem historischen Zug zwischen Kassel und Borken unternehmen oder einfach mal blau machen.

Erlebnis Industriekultur
Auch der Themenpark „Kohle & Energie“ des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseums steht am Sonntag, 21. August, von 11 bis 17 Uhr, unter dem Stichwort „Strom & Kohle unterwegs“, ganz im Zeichen des Blauen Sonntags. In den Mittelpunkt des Geschehens werden die Bergbaulokomotiven und das Thema Strom gerückt. So sind – exklusiv und nur am Blauen Sonntag – die Führerhäuser der Bergbaulokomotiven öffentlich zugänglich; in der Kraftwerkshalle werden die Freischaltanlage, die Kohlemühle, der Kraftwerkskessel und die Turbine im Demonstrationsbetrieb vorgeführt. Film- und Fotodokumente veranschaulichen den Betrieb der Grubenbahn im ehemaligen Borkener Bergbaurevier.

Für Kinder gibt es Action pur. Altersgerechte Kinderführungen um 11.30 und 14 Uhr mit dem Pille-Mobil, eine Verkleidungsaktion und Spiel und Spaß im Workshopbereich „Energie und Umwelt“. Die Besucherbahn bietet kostenlose Rundfahrten im Themenpark an. Auf der Sonnenterrasse des Museumscafé Kohldampf gibt es Speisen, Getränke und Entspannung.

Schnitzeljagd und Historische Bahnfahrt
Der Blaue Sonntag bietet unter der Überschrift „Exklusiv unterwegs“ Sonderfahrten mit der historischen Elektrolok E 18 047 an, eine weitere einmalige Gelegenheit. Der einstige Schnellzug der Deutschen Bundesbahn pendelt zwischen dem Kasseler Hauptbahnhof und Borken. Der blauen Lok sind vier originale Abteilwagen aus den 1960er Jahren, ein Halbgepäck- sowie ein Speisewagen angehängt. Die Teilnehmer der Sonderfahrt, speziell Familien mit Kindern, können an einer Schnitzeljagd mit lustigen Aufgaben und spannenden Fragen rund um das Thema Industriekultur teilnehmen. Das Jagdrevier ist der Kasseler Hauptbahnhof, die Blaue Lok und der Themenpark „Kohle & Energie“. Die Unterlagen zur Schnitzeljagd werden im Themenpark und am Kasseler Hauptbahnhof ausgegeben.

Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsprogramm des Blauen Sonntages sind im Internet unter www.blauer-sonntag.de und unter www.braunkohle-bergbaumuseum.de abrufbar. Der Eintritt für den Themenpark „Kohle & Energie“ und die Rundfahrten mit der Besucherbahn sind am Blauen Sonntag frei. (tw)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB