Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

MT: Erst nach Mittelhessen, dann zuhause gegen Gensungen/Felsberg

Melsungen. Auch wenn mit dem Sparkassen-Handballcup und dem parallel laufenden Trainingslager die wohl anstrengendste Phase der Saisonvorbereitung überstanden ist, denken die MT-Handballer nicht ans Ausruhen. Im Gegenteil. Denn in dieser Woche stehen nochmal anspruchsvolle Kraft-  und Konditionseinheiten auf dem Programm und darüber hinaus zwei Testspiele gegen Mannschaften aus der 3. Liga.

Am Dienstag, 16. August, geht es zunächst nach Holzheim in Mittelhessen, wo die MT von der HSG Pohlheim erwartet wird. Anwurf in der Sporthalle Holzheim ist um 20 Uhr. Chris Zufelde trifft hier auf seine Mannschaftskameraden aus der Vorsaison. Der MT-Linksaußen war dank Doppelspielrecht bei der von Horst-Günter Schmandt trainierten HSG am Ball.

Am Mittwoch, 17. August, begrüßt die MT an ihrem Stammsitz in Melsungen die HSG Gensungen/Felsberg. Anwurf in der Stadtsporthalle ist um 19.30 Uhr. Neben dem sportlichen Kräftemessen steht dieses Nachbarschaftsderby aber auch im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums der Melsunger Turngemeinde. ”Wozu sich einen teuren (ausländischen) Spitzenclub einladen, wenn man vor Ort ein Traditionsduell aufleben lassen kann, das viel eher den Bezug zur einer Jubiläumssportwoche hat?”, so die Überlegung der Organisatoren. Da ist es auch eher zweitrangig, dass sich beide Kontrahenten erst eine Woche zuvor in Felsberg beim dortigen Sparkassencup gegenüber gestanden haben. Ob die Edertaler mit dem Ansinnen nach Melsungen kommen, um für die 24:35-Turnierniederlage Revanche zu nehmen, ist nur spekulativ. Am Mittwoch geht es für beide Mannschaften vielmehr darum, einen weiteren Entwicklungsschritt Richtung bevorstehende Meisterschaftsrunde zu absolvieren.

”Mit den Leistungen, die wir trotz arg dezimierter Besetzung beim Sparkassencup gezeigt haben, bin ich sehr zufrieden”, zieht Michael Roth Bilanz. ”Gerade die Tatsache, dass sich in den letzten Wochen diejenigen Spieler auf der Platte zeigen konnten, die in der letzten Saison noch nicht so viele Spielanteile hatten, und die das diesmal genutzt haben, stimmt mich zuversichtlich”, so der MT-Trainer. Da nennt er die Kreisläufer Danner und Mansson genau so, wie die  Rückraumspieler Sania und Schweikardt. Darüber hinaus zeigte sich Roth auch von den die Auftritten der Torhüter-Neuzugänge Sandström und Lauterbach sowie von Rechtsaußen Hildebrand angetan. Die Rekonvaleszenten Vuckovic (Schulterverletzung) und Fahlgren (Wadenverletzung) sind derzeit mit Rehamaßnahmen beschäftigt. ”Wir wollen jetzt kein Risiko mehr eingehen und werden sie deshalb diese Woche noch nicht spielen lassen”, so Rot.

Höchstwahrscheinlich werden die beiden Rückraumakteure dann auch noch nicht bei dem am Wochenende stattfindenen Hasseröder Cup im Harz mit von der Partie sein. (Bernd Kaiser)

Die restliche Saisonvorbereitung im Überblick:
16.08.11, 20.00 Uhr: HSG Pohlheim – MT, Sporthalle Holzheim
17.08.11, 19.30 Uhr: MT – HSG Gensungen/F., im Rahmen von „150 Jahre MT Melsungen“, Stadtsporthalle Melsungen
20./21.08.11: Hasseröder Cup (Klaus-Miesner-Gedenkturnier), Harzlandhalle Ilsenburg/Harz (mit Ystad, SWE, Akureyri, ISL, Magdeburg, Lübecke, Kriens, SUI)
24.08.11, 19.00 Uhr: Trainingsspiel ThSV Eisenach – MT, Werner-Seelenbinder-Halle, Bad Salzungen
28.08.11, 18.00 Uhr: Trainingsspiel TSV Vellmar – MT, Großsporthalle Vellmar
04.09.11, 17.30 Uhr: Saisonbeginn: MT – Hüttenberg, Rothenbach-Halle Kassel



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB