Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 49

Fritzlar/Gudensberg. Am heutigen Montagmorgen ereignete sich um 7.15 Uhr auf der Autobahn 49 in Fahrtrichtung Kassel, zwischen den Anschlussstellen Fritzlar und Gudensberg bei Kilometer 143,0 ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen. Den ersten Erkenntnissen der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Baunatal zufolge soll sich der Unfall beim Überholvorgang zugetragen haben. Die beiden beteiligten Fahrzeuge seien in den Flutgraben abgekommen, wobei sich ein Fahrzeug überschlagen hatte und der Fahrer schwer verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der  andere Unfallbeteiligte ist soweit bekannt unverletzt geblieben. Zur Landung des Hubschraubers war die A 49 bis kurz vor 8 Uhr voll  gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern noch an, daher kommt es weiterhin zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staut sich derzeit  bis zu zwei Kilometern zurück. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com