Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Studiofest und Oldtimertag zum 25. Geburtstag von hr4

Ein Wochenende lang zusammen feiern im hr-Studio Kassel

Kassel. Zum 25. Geburtstag des Schlager- und Hessenprogramms hr4 lädt der Hessische Rundfunk am Wochenende – 10. und 11. September – zum gemeinsamen Feiern in sein Kasseler Studio ein: mit Schlagerstars wie G. G. Anderson und Tina York, mit beliebten hr-Moderatoren, einer Mitmach-Ausstellung zum Thema Natur und Landwirtschaft mit vielen Aktionen für Kinder, einer Stuntshow und – am Sonntag – zur Wahl des „hr4-Oldtimers des Jahres“. Musikalisch steht dann unter anderem Rock ’n’ Roll-Legende Ted Herold auf der Bühne. An beiden Tagen gibt es gratis Führungen durch die Radio- und Fernsehstudios. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 10. September:
Unter dem Motto „Studiofest unterm Herkules“ fängt das Fest am Samstag um 14 Uhr mit einem Konzert des Heeresmusikcorps 2 an und endet um 20 Uhr mit der Hessenschau, die ab 19.30 Uhr live vom Studiofest sendet. Auf zwei Open-Air-Bühnen ist ein vielseitiges Programm zu erleben.

Auf der hr4-Bühne lädt Tobias Hagen zur hr4-Disco ein. Die Moderatoren Britta Wiegand und Dieter Voss präsentieren bei der hr4-Schlagerparty Stars wie Tina York, G. G. Anderson, Andreas Martin und „hr4-Hessenstar 2011“ Toni Leo.

Auf der Fernsehbühne stellen die Moderatoren Bettina Schrauf, Thorsten Peters, Andreas Gehrke und Thomas Ranft die in Kassel produzierten Fernsehsendungen „Bilderbogen“, „Herkules“ und „Alles Wissen“ vor. Für die musikalische Unterhaltung steht das Kasseler Musicaltheater TIC, das von Beatles bis Bluesbrothers musikalische Höhepunkte aus Musicalproduktionen der vergangenen Jahre zusammengestellt hat. Außerdem tritt der Gospelchor Soulution aus Kassel-Harleshausen auf. Ihre modernen Arrangements verleihen dem traditionellen Gospel und einem großen Repertoire aus Pop, Soul, Jazz und Blues die besondere Note.

Neben dem Programm auf den beiden Bühnen gibt es auf dem Studiogelände eine Info- und Mitmach-Ausstellung zum Thema Natur und Landwirtschaft. Damit wird auch an die Geschichte des Studiogeländes erinnert. Hier standen früher die Gebäude der Gutshof-Domäne, die ursprünglich zum Kloster Weißenstein und dann zum Wilhelmshöher Schloss gehörte. Beim Fest sind Organisationen und Vereine vertreten, die unter anderem in Reportagen von hr4 und hr-fernsehen bereits Thema waren. Hier können Große und Kleine beim Lebendigen Bienenmuseum aus der Schwalm erfahren, wie Honig gemacht wird; sie können beim Sensenclub Bodenfelde lernen, wie man mäht, und mit dem Lebendigen Museum Odershausen Waffeln backen, selbst Äpfel zu Saft pressen oder bei der Upländer Bauernmolkerei Milch zu Butter schütteln. Kinder können lernen, Marmelade zu kochen und Seife herzustellen. Unter anderem ist hier auch der Tierpark Sababurg mit einem kleinen Streichelzoo vertreten.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Stunt-Show der Special-Effects-Abteilung des hr. Hier erklären die Experten Tricks und Kniffe und zeigen, wie in Filmen Menschen erschossen oder angezündet werden, ohne dass sie dabei Schaden nehmen.

Sonntag, 11. September:
Am Sonntag stehen beim großen Fest „hr4-Oldtimer des Jahres“ von 11 bis 17 Uhr Petticoats, Rock ’n’ Roll und Oldtimer im Mittelpunkt. Mercedes 190 SL, Opel-Kapitän oder der Messerschmitt Kabinenroller – seit über einem Jahr ist das Team von hr4 auf der Suche nach den schönsten Oldtimern in Hessen. 14 Schmuckstücke sind beim hr4-Oldtimerfest in Kassel zu bewundern. Sie bewerben sich um den Titel „hr4-Oldtimer des Jahres“.

Die dazu passenden Impressionen liefert ein Show- und Musikprogramm, das die Besucher in die 30er, 40er und 50er Jahre zurückversetzt: Star des Tages ist der „deutsche Elvis“ Ted Herold. Mit Hits wie „Moonlight“ bringt er das Lebensgefühl der 50er auf die Bühne. Von Elvis geprägt ist auch Schlager- und Rock ’n’ Roll-Star Michael Heck, dessen Auftritt ein weiterer Höhepunkt des Programms ist. Außerdem wird die Berliner Showband „Petticoat“ um Sängerin Simone begeistern. Die Bad Nauheimer Salontänzer runden mit ihrer „Berlin-Revue“ das Programm ab.

Während des ganzen Tages sind die Oldtimer ausgestellt und können aus der Nähe begutachtet werden. Darüber hinaus sind Raritäten wie ein historisches ADAC-Straßenwachtfahrzeug und ein Mercedes Benz 600 zu bewundern.

„Herkules – das starke Magazin aus Kassel“ zeichnet zwischen 11 und 14 Uhr auf dem Fest Teile seiner Sendung auf und berichtet um 16.45 Uhr im hr-fernsehen. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB