Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

VW Bora für Azubis der Radko-Stöckl-Schule

Melsungen. Ein dunkelblauer VW Bora wird künftig die Ausbildung der Kfz-Mechatroniker in der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen bereichern. „Der von der Volkswagen AG gespendete Bora rundet das Portfolio in besonderer Weise ab“, sagte Obermeister Rudi Hupfeld von der Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks. Damit stehen den Auszubildenden nun drei Fahrzeuge mit unterschiedlichen technischen Entwicklungsständen zur Verfügung.

Neben dem VW Bora, der das Erlernen der herkömmlichen Technik ermöglicht, stehen auch ein Audi A3 mit erhöhter Technik und ein Mercedes im oberen Preissegment mit einer hohen technischen Ausrüstung zur Verfügung. Alle drei Schulungsfahrzeuge seien für eine umfassende Ausbildung sehr wichtig, da Fahrzeuge aller drei Gattungen zur Reparatur in die Werkstatt kommen. Die Auszubildenden arbeiten somit an allen Fahrzeugen und müssen die Aufträge fachmännisch durchführen können. Unterstützung für die Kfz-Ausbildung erhalten die Schule und die Innung durch den Förderverein der Radko-Stöckl-Schule und deren Vorsitzenden Dr. Karl Wetekam (Karl Wetekam & Co. KG) sowie Vorstandsmitglied Kay-Henric Engel (B.Braun Melsungen AG), die ebenfalls an der Übergabe teilnahmen.

Einen besonderen Dank richtet Schulleiter Bernd Richter an Dr. Stefan Kreher, Leiter der VW Coaching GmbH, der das Fahrzeug zusammen mit Klaus Walter Zschocke, Leiter der Kundendienstwerkstatt, in die Obhut der Schule übergab. Richter zeigte sich sehr erfreut über die großzügige Spende und sprach von einer Win-win-Situation. Er beschrieb die Fahrzeugübergabe als ein weiteres Beispiel der Verzahnung von Großindustrie und den regionalen Berufsschulen. „Obwohl die Auszubildenden von Volkswagen normalerweise eine der Berufsschulen im Landkreis Kassel besuchen, komme auch ein großer Teil der Mitarbeiter aus dem Schwalm-Eder-Kreis“, betonte Dr. Kreher. Deshalb sei die Fahrzeugspende nicht nur eine Bereicherung für die Berufsschule, sondern auch für Volkswagen, um die Präsenz in der Region noch weiter auszubauen. (red)

 



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com