Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Euro-Krise: Zukunftsszenarien für den Mittelstand

Diskussionsveranstaltung des Netzwerks Mittelstand der IHK

Kassel. Die Lösungswege aus der Schulden- und Eurokrise sind hoch umstritten. Ob Rettungsschirm, Eurobonds oder Schuldenschnitt: Das Netzwerk Mittelstand der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel sucht am Mittwoch, 2. November, in der Diskussionsveranstaltung „Euro-Krise und Mittelstand – Wege in die Zukunft“ ab 17 Uhr nach Antworten auf die dringendsten Fragen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.  Zum Auftakt beschäftigt sich Prof. Dr. Wolfgang Wiegard, ehemaliger Vorsitzender der fünf Wirtschaftsweisen, mit der Frage, ob der Euro in der Schuldenkrise noch zu retten ist. Anschließend diskutieren Björn Sänger (FDP, Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages) sowie die beiden Unternehmer Dr. Friedrich von Waitz (von Waitzische Beteiligungen GmbH) und Jochen Prawitt (Kirix Vermögensverwaltung AG) über die Folgen der Schuldenkrise für den Mittelstand. Alwin Altrichter und Berthold Theuffel-Werhahn, beide sind Sprecher des Netzwerks Mittelstand, moderieren die Veranstaltung.      

Anmeldungen bis Freitag, 28. Oktober bei Stefanie Damm, Telefon (0561) 7891-271, E-Mail: info@mittelstand.kassel.de. Die Veranstaltung findet in der IHK Kassel, Kurfürstenstr. 9, 34117 Kassel, statt. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB