Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Richtig Heizen mit Holz – Der Heizungs-Check

Informationsveranstaltung am 1. November in Knüllwald-Remsfeld

Knüllwald-Remsfeld. Holz als Energiequelle ist angesagt. Um auch die nachwachsenden Rohstoffe möglichst effizient einzusetzen, sollte eine Heizungsanlage richtig eingestellt sein. Zudem gibt es eine Anzahl gesetzlicher Bestimmungen, die technische Rahmenbedingungen bei der Installation und Wartung regeln. Um interessierte Betreiber umfassend über Holzheizungen zu informieren, bieten die naturkraft-region, das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V., der Landesbetrieb Hessen-Forst und der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen eine kostenlose Beratungsveranstaltung an, die im Rahmen der hessenweiten Informationskampagne „Richtig Heizen mit Holz – Der Heizungs-Check“ ausgerichtet wird. Die Veranstaltung findet am 1. November um 19 Uhr in der Gemeindeverwaltung Knüllwald, Hauptstraße 7, in Knüllwald-Remsfeld statt. Der Eintritt ist frei.

Anforderungen an moderne Holzheizungen
Die Informationsveranstaltung klärt darüber auf, wie man die maximale Energiemenge mit seinem Holzbrennstoff erzielt, und liefert Informationen über die verschiedenen Holzbrennstoffe, praxisrelevante Tipps für die Eigenwerbung, richtiges Trocknen und Lagern sowie den Kauf im Brennstoffhandel.

Mitglieder des Fachverbands Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen stellen zudem den „Heizungs-Check“ vor, den jeder Betreiber einer Holzheizung bei sich zu Hause durchführen lassen kann. Ein Heizungsfachmann beurteilt dabei durch Messungen und genaue Begutachtung die energetische Qualität der einzelnen Anlagenbestandteile und benennt mögliche Schwachstellen. Dabei wird die Wärmeversorgung eines Gebäudes als Gesamtsystem betrachtet, denn erst das Zusammenspiel von hochwertigem Brennstoff, moderner Heiztechnik und richtigem Nutzerverhalten ermöglicht effizientes Heizen, das sich in geringeren Kosten und niedrigeren CO2-Emissionen niederschlägt.

Unternehmererklärung ausgestellt?
Ein weiterer Schwerpunkt der Informationsveranstaltungen ist die neuerdings gesetzlich vorgeschriebene Unternehmererklärung, mit der ein Handwerksunternehmen bescheinigt, die Modernisierung einer Heizungsanlage gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ausgeführt zu haben. Diese Erklärung dokumentiert gleichzeitig, welche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz vorgenommen wurden, und muss vom Betreiber der Anlage fünf Jahre lang aufbewahrt werden.

Weitere Informationen: naturkraft-region, Raiffeisenstr. 8, 36286 Neuenstein, Telefon (06677) 919030, info@naturkraft-region.de, www.naturkraft-region.de. (red)

 

 



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB