Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

B. Braun gewinnt Public Private Award 2011

Melsungen/Frankfurt. Die B. Braun Melsungen AG gewinnt den Public Private Award 2011 für den besten Geschäftsbericht 2010. Unter 240 deutschen Familien- und Stiftungsunternehmen setzte sich der 140-seitige Bericht mit dem Titel „Wissen teilen, Werte schaffen“ durch. Für B. Braun nahmen Dr. Annette Beller als stellvertretendes Mitglied des Vorstandes und Verantwortliche für Finanzen, Steuern und zentrale Dienste, und Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf, Direktorin Unternehmeskommunikation, am 15. November in Frankfurt am Main die Ehrung entgegen. „Der Geschäftsbericht ist für uns ein tragendes Element in der Kommunikation mit unseren Partnern in der Finanzwirtschaft, unseren Lieferanten und Kunden – ein Zusammenhang, der in Familienunternehmen nicht selten unterschätzt wird“, erklärte Dr. Beller.

„Klare Sprache als wiederkehrende Herausforderung“
Nicht an der Börse notierte Aktiengesellschaften sind vom Gesetzgeber her nur begrenzt verpflichtet ihre Jahreszahlen offen zu legen. Um so größer ist die Herausforderung für Familienunternehmen, die sich zur Offenlegungen ihrer Geschäftszahlen entschieden haben. „Bei den besten zehn Unternehmen des Rankings herrscht der gleiche Standard wie bei den Börsengesellschaften“, berichtet Andreas Martin, Partner der Agentur Ergo Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG und Ausrichter des Preises.

Nach dem B. Braun bei der Preisverleihung 2010 den vierten Platz belegt und den Sonderpreis für die beste Sprache erhalten hatte, ist der Gewinn des Public Private Award 2011 auch die Belohnung für die kontinuierlichen Anstrengungen des Medizintechnik- und Pharmaunternehmens, um Transparenz und Wissensaustausch. Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf hält fest: „Die Verbindung von fundierter Finanzinformation mit einer ästhetischen Aufbereitung und klaren Sprache verstehen wir als wiederkehrende Herausforderung. Wir sind stolz, dass mit der Public Private-Auszeichnung die hohe Qualität unseres Geschäftsberichtes gewürdigt wird.“

Top-Wertung: 84,9 Prozent
Eine unabhängige Jury hat die 240 Geschäftsberichte von Familien- und Stiftungsunternehmen betrachtet und davon die 56 besten genauer unter die Lupe genommen. Diese wurden dann anhand von 90 Kriterien im Detail bewertet. Dabei waren neben „Transparenz“ Punkte wie „inhaltliche Aussagen“, „Darstellung der Ertragszahlen“ und „Schilderung der Unternehmensstrategie“ wichtige Kriterien für die Juroren. Auch die Berücksichtigung von Themen wie Produkten, Forschung und Unternehmensgeschichte flossen in die Endnote ein. Insgesamt erreichte die B. Braun Melsungen AG mit ihrem Geschäftsbericht 84,9 Prozent der möglichen Wertungspunkte.

Der Public Private Award wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Zu den Ausrichtern des Preises gehören neben der Kommunikationsagentur Ergo auch die Unternehmensberatung Roland Berger und die Wirtschaftsprüfer PKF. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen