Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bärenkrone-Wodka mit hohem Methanolgehalt auch in Hessen verkauft

Hessen. Eine Lieferung von „Excellent Vodka V 24 Original“ mit hohem Methanolgehalt ist auch in Hessen verkauft worden. Das haben aktuelle Recherchen der Überwachungsbehörden ergeben. Demnach wurden zirka 300 Flaschen im August nach Hessen verkauft. Der noch vorhandene Restbestand konnte nach dem Hinweis eines Getränkehändlers von den Behörden im Schwalm-Eder-Kreis sichergestellt werden. Das Umweltministerium rät Verbrauchern, die den Wodka bereits gekauft haben, dringend von einem Verzehr – auch in Mixgetränken – ab.

Am vergangenen Freitag hatte das das Thüringer Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz vor dem Verzehr von Wodka der Marke „Excellent Vodka V 24 Original“ der Firma Bärenkrone GmbH & Co. KG aus 37327 Leinefelde/Worbis gewarnt. Inzwischen bestätigte sich in Laboruntersuchungen der Verdacht, dass Wodka dieser Firma einen deutlich erhöhten Methanol-Gehalt aufweist. Die Verzehrswarnung wurde deshalb auf die Produkte „Vodka AntiVirus“ und „Premium Vodka Cosmos“ ausgeweitet. Ein Vertrieb soll unter anderem an Getränkehändler, Diskotheken, Tankstellen, Sonderpostenmärkte und Billigläden erfolgt sein.

Methanol ist stark gesundheitsschädlich und darf in Getränken nicht enthalten sein. Methanolvergiftungen sind hoch gefährlich, eine harmlose Dosis gibt es nach Aussagen von Medizinern nicht. Alkohol mit Methanol kann zur Erblindung führen oder sogar tödlich wirken. Die ersten Symptome zeigen sich wie ein gewöhnlicher Rausch: Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerzen treten auf. Schon nach kurzer Zeit können schwere Symptome einsetzen. Ob jemand betrunken ist oder möglicherweise eine Methanolvergiftung vorliegt, kann nur ein Arzt anhand einer Blutuntersuchung feststellen. Im Verdachtsfall sollten Betroffene sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weitere Details zur Kennzeichnung und Aussehen der Produkte sind unter www.lebensmittelwarnungen.de abrufbar. (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com