Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Posch sieht gute Chancen für Wiederbelebung alter Kennzeichen

Hessen. Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch sieht gute Chancen für den Wunsch vieler Kommunen nach Wiederbelebung alter, bei der Gebietsreform abgeschaffter Nummernschilder. „Ich versichere Ihnen, dass ich den Wunsch der Bevölkerung nach Wiederzuteilung der früheren Unterscheidungskennzeichen unterstütze und mich für die baldige Einführung nachdrücklich einsetze“, heißt es in einem Schreiben des Ministers an die kommunalen Spitzenverbände. Hessen erwarte, dass sich Bund und Länder in einem überschaubaren Zeitraum auf einen Weg zur Umsetzung einigen könnten.

Wie Posch erläuterte, erfordert die Ausgabe der alten Kennzeichen eine Änderung der Fahrzeugzulassungs-Verordnung (FZV). Dazu haben die Länder den Bund aufgefordert. Sie favorisieren eine unkomplizierte Lösung, die es den Zulassungsbehörden vor Ort überlässt, ob in einem Zulassungsbezirk die alten Kennzeichen neben dem bestehenden Unterscheidungszeichen (Kürzel der Zulassungsbehörde) ausgegeben werden können.

„Da mit einer solchen Lösung aber keine zwangsweise Wiedereinführung verbunden sein soll, haben sich Bund und Länder darauf verständigt, dass zunächst seitens der Zulassungsbehörden geklärt wird, ob im jeweiligen Zulassungsbereich die Wiederzuteilung auslaufender Kennzeichen ermöglich werden soll oder nicht“, schrieb der Minister. „Dazu bereiten wir eine landesweite Umfrage vor.“ (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com