Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Posch gratuliert zu vier Sternen für den Fulda-Radweg

Melsungen. Gemeinsam mit der Regionalmanagement Nordhessen GmbH Kassel präsentierte Verkehrsminister Dieter Posch am heutigen Montag in der Stadthalle in Melsungen die Zertifizierung des Fulda-Radwegs R1. Seit Ende 2009 betreibt der Arbeitskreis R1, eine Arbeitsgruppe der Anrainer-Regionen und Kommunen unter Federführung der Regionalmanagement Nordhessen GmbH, die Qualitätsverbesserung und Bekanntmachung des Fulda-Radwegs R1. Zur Arbeitsgruppe gehören Vertreter der Rhön, des Vogelsbergs, der GrimmHeimat NordHessen, Hann.-Münden, und dem Hessischen Wirtschaftsministerium. Die gemeinsamen Anstrengungen waren erfolgreich und wurden nun durch eine 4-Sterne-Zertifizierung durch den ADFC belohnt.

„Die Kooperation Fulda-Radweg ist ein hervorragendes Beispiel für die überregionale Zusammenarbeit von Kommunen, Landkreisen, LEADER-Gruppen und touristischen Verbänden der unterschiedlichen Anrainerregionen entlang des Radweges. Dieser Erfolg ist das Ergebnis eines langfristigen und kontinuierlichen Miteinanders von ländlicher Regionalentwicklung und Tourismus“, sagte der Minister.

Das Land Hessen unterstützt diese Kooperation in vielfältiger Hinsicht, unter anderem aus Mitteln der Infrastruktur- und der Tourismusförderung. Insbesondere für den Radwegeneu- und -ausbau wurden den Kommunen am Fuldaradweg R1 in den vergangenen 15 Jahren fast sechs Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt.

Bereits 1985 war der Fulda-Radweg Teil der Hessischen Radwegerahmenplanung. An seinem Logo „R1“ ist noch heute zu erkennen, dass es sich um den ersten der mittlerweile 14 durch die Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung ausgewiesenen Hessischen Radfernwege handelt. Seit dem wurde der zunächst in Fulda startende Radweg bis zur Fuldaquelle bei Gersfeld verlängert, der Verlauf optimiert und Wegstrecken ausgebaut. Mittlerweile zählt der Radweg zu den beliebtesten Radrouten Deutschlands.

Der Fulda-Radweg (Gesamtlänge 245 Kilometer) ist nicht nur Teil des zirka 3.300 Kilometer langen hessischen Radfernwegenetzes, sondern auch ein Abschnitt der Deutschlandroute D9 von Bremerhaven nach Füssen im Allgäu.

Nach den beiden länderüberschreitenden Flussradwegen Mainradweg (fünf Sterne) und Lahntalradweg (vier Sterne), ist mit dem Fulda-Radweg R1 der erste komplett in Hessen verlaufende Weg vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet worden. Das Zertifikat besitzen nur zwölf Wege in Deutschland (Deutsche Fußballroute – Erlebnisradweg NRW, EmsRadweg, Fürst-Pückler-Weg, Ilmtal-Radweg, Lahntalradweg, Oderbruchbahn-Radweg, Oder-Spree-Tour, RuhrtalRadweg, Saar-Radweg, Südschwarzwald-Radweg, Vom Main zur Rhön und nun der Fulda-Radweg R1). Nur zwei Wege wurden bisher mit 5 Sternen bewertet (Mainradweg und der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“).

Weitere Informationen unter www.hessen-tourismus.de und www.nordhessen.de.

Hintergrund:
Radtouristen geben im Durchschnitt 64 Euro pro Person aus. Tagesausflügler auf dem Fahrrad geben im Schnitt 16 Euro aus. In Hessen lassen sich mehr als eine Millionen Übernachtungen pro Jahr dem Fahrradtourismus zuordnen. Bei insgesamt 28 Millionen Übernachtungen ist dies ein beachtlicher Anteil. Zusammen mit schätzungsweise  zehn Millionnen Tagesausflüglern pro Jahr wird der Bruttoumsatz im hessischen Radtourismus auf 220 Millionen Euro geschätzt. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen