Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Starthilfe Homberg erhält Förderung durch ESF

Homberg. Im Auftrag des Hessischen Sozialministeriums erhält der Starthilfe Ausbildungsverbund in Homberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) einen Zuwendungsbescheid über Euro 30.000 Euro und einen weiteren über Euro 109.400 Euro. Das teilt Landtagsabgeordnete Regine Müller mit. Das Geld soll, wie es im Bescheid wörtlich heißt, der „Verbesserung des Humankapitals“ dienen. Gemeint ist die Hilfe zur Qualifizierung und Beschäftigung junger Menschen, um die sich der Start- und Ausbildungsverbund in Homberg kümmert.

„ Diese Zuwendung darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Mittel, die der Start- und Ausbildungsverbund für seine bitter notwendige Arbeit braucht, zukünftig drastisch zusammen gestrichen werden. Viele sinnvolle Maßnahmen, wie etwa der Objektschutz im Schwalm-Eder-Kreis, können wegen dieser Reduzierung nicht fortgeführt werden“, so die Abgeordnete Müller.

Solange junge Menschen, um sie vor Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit zu schützen, die Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen brauchen, sei es in jeder Hinsicht falsch und unsozial, ihnen diese Hilfe gegebenenfalls verwehren zu müssen, erklärt Müller. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com