Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Standesamt bereitet sich auf neue Hochzeitssaison vor

Homberg. Rechzeitig zu Beginn der neuen Hochzeitssaison ist die neue Kollektion von Familienstammbüchern im Standesamt Homberg eingetroffen. Die Standesbeamten Ernst Kubisch, Frank Ruhland und Uwe Dittmer bereiten sich derzeit auf die neue Saison vor.  „Wir haben wunderschöne Stammbücher eingekauft. So ein Stammbuch ist nicht nur ein praktischer Aufbewahrungsort für alle Urkunden der Familie, es ist auch eine Augenweide, an der man sich täglich erfreuen kann. Nimmt man sein Stammbuch in die Hand, erinnert man sich immer wieder an den schönsten Moment im Leben“, sagt Ernst Kubisch.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Die drei Standesbeamten registrieren jetzt schon wieder ein reges Interesse an Homberg als attraktivem Hochzeitsort. „Es ist kein Wunder, das so viele in Homberg heiraten möchten, haben wir doch wirklich attraktive Lokalitäten.“ Gleich vier wunderschöne Außenorte bietet das Homberger Standesamt neben dem Trauzimmer im Standesamt selbst. Und da ist für jeden Geschmack etwas dabei, sei es das neu gestaltete Trauzimmer, das romantische Museum der Hohlebachmühle oder der urige Marstallkeller auf der Homberger Hohenburg. Aber auch der romantische Dörnbergtempel oder die Türmerwohnung auf dem Kirchturm der Stadtkirche sind Orte, die ein unvergessliches Erlebnis versprechen. In Homberg können Brautpaare auch samstags heiraten und speziell am 12. Dezember 2012.

Standesamt Homberg präsentiert sich auf Kasseler Hochzeitsmesse
Damit auch Brautpaare aus ganz Nordhessen die unvergleichlich schönen Homberger Hochzeitsorte kennenlernen, nimmt das Team des Standesamtes wieder an der Hochzeitsmesse in Kassel teil. Diese Fachmesse bietet alles, was ein Brautpaar für eine professionelle Vorbereitung auf den schönsten Tag im Leben benötigt. Mit einem eigenen Stand wird Brautpaaren so ein Eindruck davon vermittelt, wie schön es in Homberg wirklich ist. „Kommen Sie uns in Kassel in der Documentahalle am Friedrichsplatz an unserem Stand am 14. und 15. Januar 2012 besuchen und lassen Sie sich bei einem Glas Sekt über unsere Möglichkeiten informieren, wir beraten Sie gern!“, lädt Frank Ruhland alle interessierten Brautpaare ein.

Denn im persönlichen Gespräch lassen sich Fragen am besten klären und man lernt den Standesbeamten, bei dem man später eventuell einmal heiraten möchte, gleich persönlich kennen. „Ich freue mich schon auf Kassel und die Brautpaare, denn wir alle arbeiten an dem schönsten Thema der Welt, dem Heiraten!“, betont Uwe Dittmer.  (di)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com