Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Restaurantkooperation Hessen à la carte startet durch

Steffen Saebisch zeichnet 26 hessische Restaurantbetriebe aus

Hessen. Anlässlich des jährlichen Mitgliedertreffens der Restaurantkooperation „Hessen à la carte“ im Landhotel Zum Hessenpark hat Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch mit dem Hessischen Tourismusverband und dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen heute 26 Betriebe mit dem Gütesiegel der Kooperation ausgezeichnet. Die ausgezeichneten Betriebe gehören zu derzeit rund 100 Restaurants und Gasthöfen in Hessen, die sich der hessischen Küche und einem hohen Qualitätsanspruch sowie dem Bekenntnis zur Regionalität verpflichtet haben. Die Kooperation „Hessen à la carte“ führt regelmäßige Qualitätschecks der angeschlossenen Betriebe durch, die die Grundlage zur Zugehörigkeit der Qualitätsmarke bilden. „Die Verwendung regionaler Produkte und die Pflege und Weiterentwicklung regionaltypischer Kulinarik verbinden die Betriebe von Hessen à la carte in ihrem Handeln und Denken“, so DEHOGA Hessen-Geschäftsführer Julius Wagner.

Hartmut Reiße, Geschäftsführer des Hessischen Tourismusverbandes (HTV), betonte den hohen Stellenwert einer einzigartigen und vielfältigen landestypischen Gastronomie für die touristischen Destinationen in Hessen: „Hessen à la carte macht Lust auf die Vielfalt der hessischen Küche, auf die Vielfalt des Landes und seiner Regionen selbst!“

„Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Hessen, der Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze schafft. Die Tourismuspolitik des Landes zielt auf Sicherung und den Ausbau der Qualität von Infrastruktur und Dienstleistungen. Die Kooperation „Hessen à la carte“ nimmt sich dieser Aufgaben an und trägt zum touristischen Profil Hessens bei. Daher unterstützen wir sie seit rund 20 Jahren mit jährlich zirka 12.000 Euro. Den Erfolg von „Hessen à la carte“ beweisen die Mitgliedsbetriebe mit ihren qualitativ hochwertigen Angeboten und ihrer Vielfalt. Deshalb bin ich gerne nach Neu Anspach gekommen, um den ausgezeichneten Betrieben die Zertifikate zu überreichen“, sagte Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch.

Neben weiteren Neuerungen wurde auf dem Gastronomentreffen vor allem das neue Hessen à la carte-Buch vorgestellt, welches ab März 2012 im nationalen Buchhandel erhältlich sein wird. Die namhaften Autorinnen Barbara Goerlich und Ingrid Schick gewährten erste Einblicke in die Zusammenstellung von Personen und Persönlichkeiten, von Rezepten und Manufakturen in Hessen und luden zum genussvollen Entdecken und Erfahren der Regionen ein.

Einen kostenlosen Restaurantführer gibt es über die „Hessen à la carte“-Geschäftsstelle oder im Internet unter www.hessen-alacarte.de. (red)

Die ausgzeichneten Betriebe:
Debelius, Henrik, „Zur Burgruine Frauenberg“, Ebsdorfergrund
Lepper, Elke, „Hotel zum Stern“, Oberaula
Olszenka, Edith, „Restaurant und Café Gensunger Stuben“, Felsberg-Gensungen
Przyludzki, Axel, „Hotel-Restaurant Kronenhof“, Oberweser-Oedelsheim
Weiss, Oliver, „Restaurant Goldener Apfel“, Hofheim
Heiß, Reiner, „Hotel Weinhaus und Gaststätte Bockshaut“, Darmstadt
Schmidt, Udo, ‚“Hotel-Restaurant-Pension Laubacher Wald“, Laubach
Gütlich, Klaus, „Hotel Restaurant Klostermühle“, Lich-Kloster Arnsburg und
„Hotel Restaurant Naunheimer Mühle“, Wetzlar-Naunheim
Schönwetter, Uwe, „Erlebnishof Brauhaus Obermühle“, Braunfels
Stöckl, Alexander, „ApfelWein Bistrorant“, Weilrod-Altweilnau
Kleinschmidt, Karsten, „Landgasthof Ziegelhütte“, Weilrod-Rod an der Weil
Kowalt, Stephanie, „Landgasthof Hotel Zur Linde“, Weilrod-Gemünden
Kiraly, Laszlo, „Gasthaus Zum Löwen“, Seeheim-Jugenheim
Tessarzik, Peter, „Landgasthof Saalburg“, Bad Homburg
Häkes, Marco, „Hotel-Restaurant Roter Hahn“, Rüsselsheim
Patzelt, Adolf, „Parkhotel Herrenhaus“, Bensheim-Auerbach
Werum, Egon, „Hotel Adler“, Groß-Gerau
Treusch, Armin, „Odenwaldgasthaus Johanns-Stube im Schwanen“, Reichelsheim/Odw.
Vogt, Friedhelm u. Weiss, Brigitte, „Hochheimer Hof Rest. Hopfen & Malz, Hochheim
Roth, Ulrich, „Gasthof Roth Zur Linde“, Alsfeld-Liederbach
Kimmel, Andreas „Neuer Homburger Hof“, Frankfurt
Rieser, Wolfgang, „Gaststätte Hinkelhaus“, Wiesbaden-Auringen
Dietz, Rainer, „Posthotel Restaurant Johannesberg“, Lauterbach
Görnert, ‚Roland, „Gasthofbrauerei Hotel zur Traube“, Nidda
Ludwig, Bernd O. Konsul, „Restaurant Kavaliersbau im Hotel Jagdschloss Kranichstein“, Darmstadt



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com