Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hella Böker MT-Sportlerin des Jahres

Jahreshauptversammlung der Melsunger Turngemeinde

Melsungen. Zu Beginn der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung der MT 1861 Melsungen, die dieses Mal ohne Gäste und somit auch ohne Grußworte stattfand, weil sich die Vertreter der Stadt Melsungen, des Kreises und des Sportkreises entschuldigen ließen, ließ MT-Chef Claus Schiffner das Jahr 2011 Revue passieren. „Was war das für ein Jahr“,  begann der erste Vorsitzende der 1668 Mitglieder. Den Auftakt bildete die HR4-Veranstaltung am Rathaus im Rahmen der Sendung „Mein Verein“. „Dort hatten wir zwar hessenweit an Bekanntheit gewonnen, sonst aber nichts“, sagte Schiffner,  aber Spaß hätte es trotzdem gemacht und „in der Stadt haben wir an der Bocciabahn und den installierten Sportgeräten für jung und alt hinter dem Casino eine gemütliche Sitzgelegenheit hinterlassen“, so Schiffner.

Unter das Motto „MT 150 Jahre in Bewegung“ hatte man einen Leitgedanken entwickelt, unter den der Melsunger Traditionsverein seine Feier zum 150-jährigen Jubiläum gestellt hatte. Die Resonanz in der Öffentlichkeit sei überwältigend gewesen. Dies hatten nicht nur die Redner der Grußworte während des Festskommers bestätigt. Der Hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch aus Melsungen, sprach davon, dass die Melsunger Turngemeinde ein Aushängeschild der Stadt und ein wichtiger Teil der Gesellschaft sei.

Bei den Veranstaltungen anlässlich der 150-Jahrfeier wurde auch zum Mitmachen animiert. Ob Bergzeitfahren, Speedminton, die Stadtmeisterschaft im Schwimmen oder der Schülersporttag der Gesamtschule, Minibrigde und die Nordic-Walking-Aktion. Die Veranstaltung der Handball-Abteilung und das Kugelstoß-Meeting mit deutscher Spitzenklasse wurden von den Besuchern sehr gut angenommen.

Zwei Veranstaltung hätten allerdings die kühnsten Erwartungen übertroffen, so Schiffner in seinem Jahresrückblick: So wäre die Ladies Sport Night bereits bei Drucklegung des Festprogramms ausgebucht gewesen, so dass ein zweiter Termin angesetzt werden musste. Und der ursprünglich 1861-Kilometerlauf, den die Jedermann-Abteilung durchführte, sei mit 3650 km abgeschlossen worden.

Als Resümee blieb eine gelungene Festwoche, in der sich die Melsunger Turngemeinde von ihrer besten Seite gezeigt hätte. Schiffner bedankte sich bei Dr. Alexander Schröder, der als Leiter des Festausschusses über zwei Jahre diese Veranstaltung geplant und vorangetrieben hatte.  Der MT-Chef beendete seinen Rückblick mit den Worten:  „Wir haben Olympiateilnehmer, Welt- und Europa-, deutsche und hessische Meister in unseren Reihen und darauf dürfen wir stolz sein. Und das mit Recht.“

Nach dem Bericht der Geschäftsführerin und der Aussprache über die Berichte wurde der Vorstand entlastet.  Als der Etatentwurf für das Jahr 2012 den MT-Mitgliedern vorgestellt, fiel auf, dass von den insgesamt 126 000 Euro, die im Jahr 2012 für den Verein zur Verfügung stehen, fast die Hälfte für Trainer und Übungsleiter ausgegeben werden soll.  Dennoch wies Schiffner auf die Qualitätsoffensive hin, denn die Ausbildung von Kampf- und Schiedsrichter, aber auch von Trainern und Übungsleitern liege immer noch hinter dem Soll.

Über 50 Ehrungen standen auf der Liste des Vorstandes, die von Claus Schiffner, Dr. Alexander Schröder, Heide Koch, Petra Trulley, Carolin Goujard und Barbara Braun-Lüdicke durchgeführt wurden.

Es folgte die Ehrungen des Nachwuchssportlers des Jahres, der Mannschaft des Jahres und als Höhepunkt die Ehrung des MT-Sportler des Jahres 2011.

Celine Kühnert war die angenehmste Überraschung der Melsunger Nachwuchs-Leichtathleten im Jahr 2011. Die Jugendliche, die bereits bei den nordhessischen Hallenmeisterschaften überraschte und mit 10,00 Meter den Titel gewinnen konnte, verbesserte sich bei den Landes-Hallenmeisterschaften in Frankfurt als Sechste auf 10,04 Meter. Bei den Freiluftmeisterschaften, die im Sommer im Kasseler Auestadion ausgetragen wurden, sorgte sie für einen Paukenschlag. Nach einem ungültigen Sprung ließ sie 10,39 Meter folgen und steigerte sich anschließend auf 10,85 Meter. Im fünften Durchgang erzielte sie vorzügliche 11,03 Meter die bis zum Schluss allen Anstürmen standhielten.

Für diesen großartigen Erfolg und für diese Super-Leistung wurde Celine Kühnert, die damit nicht nur Hessische Jugendmeisterin wurde, sondern auch eine Einladung in die hessische Auswahlmannschaft zum Verbändekampf zwischen Bayern, Württemberg und Hessen erhielt, als MT-Nachwuchssportlerin des Jahres 2011 von Claus Schiffner ausgezeichnet.

Mannschaft des Jahres wurden die Nachwuchs-Handballer der C 1-Jugend.  Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft und einer souveränen Oberliga-Qualifikationsrunde, spielen die jungen Handballer in der Oberliga Hessen Nord, der höchsten deutschen Spielklasse für C-Jugend. Zudem sind sechs Spieler in der Bezirksauswahl im Einsatz. Luca Prauss wurde sogar in die Hessenauswahl berufen und sei dort bereits eine feste Größe.

Als Höhepunkt folgte die Pokalverleihung für den Titel  „MT-Sportler des Jahres 2011“. Seit 1966 kürt die Melsunger Turngemeinde traditionell in der Jahreshauptversammlung den Sportler bzw. die Sportlerin des Jahres.  Alwin J. Wagner, der die Laudatio vornahm, wies zunächst  auf die 46 Namen hin, die auf dem Wanderpokal stehen, den Ernst Henne und Oskar Becker fast vor einem halben Jahrhundert gestiftet hatten.   Als der Laudator über Mikrofon in den Saal rief:  „The winner is:  Hella Böker“ erhielt die sympathische Leichtathletin aus Fuldabrück starken Beifall. Die sechsfache deutsche Seniorenmeisterin im Jahr 2011 besitzt nach den Worten Wagners mit ihrer Ausgeglichenheit, Bescheidenheit, Ehrlichkeit Kameradschaftlichkeit, Teamfähigkeit sowie weiteren großen Charakterstärken eine natürliche Autorität. Und in Verbindung mit ihren TOP-Leistungen in den Wurfübungen und ihren unzähligen Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene sei sie ein uneingeschränktes Vorbild für alle Sportlerinnen und Sportler.

Hella Böker stellte unter ihrem Mädchennamen Ulbricht am 7. Oktober 1959 einen neuen Jugendweltrekord auf, denn sie ließ als erste Jugendliche auf unserem Erdball die 1kg schwer Diskusscheibe über die heute noch begehrte 50m-Marke segeln.  1962 qualifizierte sie sich nach einem Ausscheidungswettkampf zwischen den drei besten west- und ostdeutschen Athletinnen für die Leichtathletik-Europameisterschaften in Belgrad. Ihre Lebensbestleistungen im Diskuswerfen und im Kugelstoßen stellte sie drei Jahre später auf. Während kurz vor dem ersten Europa-Cup-Finale in Kassel der Diskus auf 53,59 Meter flog, landete die Kugel bei 14,36 Meter.  Nach ihrer Heirat 1981 siedelte sie in den Westen über und fand in Fuldabrück nicht nur eine neue Heimat, sondern mit Winfried Böker auch einen Ehemann, der viel Verständnis für die Werferei aufbrachte und bei den wichtigsten Wettkämpfen immer an ihrer Seite zu finden ist.

1988 feierte Hella Böker in Oldenburg ein glänzendes Comeback und gewann mit 42,16 Meter ihre erste deutsche Seniorenmeisterschaft.  In den letzten 25 Jahren konnte sie sich mehrfach in die Rekordlisten des DLV eintragen, wurde 32 Mal deutsche Seniorenmeisterin in den Wurfwettbewerben und holte sogar einige Titel bei Welt- und Europameisterschaften bei den Senioren.

Wagner schloss seine Laudatio mit den Worten:  „Liebe Hella, Du überzeugtest Deine Konkurrentinnen immer mit Leistung, Leidenschaft, Willenstärke und vor allem mit Fairness.  Mit deinen großartigen Erfolgen bist du eine würdige MT-Sportlerin des Jahres.  Du hast es verdient!  Herzlichen Glückwunsch!“ Beifall und Standing-Ovation folgten.

Nach den Mitteilungen und Anregungen beschloss Claus Schiffner seine letzte Jahreshauptversammlung als  MT-Chef, denn im kommenden Jahr finden Neuwahlen statt und Schiffner wird dieses Führungsamt nach eigener Aussage in jüngere Hände legen. (ajw)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen