Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schüler stellten im Erzählcafé ihre Abschlussprojekte vor

Felsberg. Das Erzählcafé im Mehrgenerationenhaus Felsberg war am Dienstag, 28. Februar, wieder einmal gut besucht. Nach dem Kaffeetrinken warteten die Gäste gespannt auf die Präsentationen der Realschüler der 10. Klasse der Drei-Burgen Schule Felsberg, Valentina Prospero, Yahya Meral und Jan Moritz Schmidt, die an diesem Nachmittag den Senioren  ihre Abschlussprojekte vorstellten. Valentina Prospero, deren Eltern aus Italien stammen, informierte  über die Cosa Nostra, die italienische Mafia. Die Gäste erfuhren interessante Details  über die Entstehung dieser Organisation, über ihre Entwicklung bis in die  Gegenwart , über ihre Nähe zu Politikern, aber auch, welche Maßnahmen die italienische Justiz ergriffen hat, um sie erfolgreich zu bekämpfen. Für die Präsentation wurde ein interaktives digitales Whiteboard verwendet, eine hochmoderne Präsentationstechnik, die allen noch nicht bekannt war.

Jan- Moritz Schmmidt, der nach erfolgreichem Schulabschluss bei VW eine Ausbildung beginnen wird,  informierte in einer PowerPoint Präsentation über den VW-Konzern. Über die Anfänge der Firma unter den Nationalsozialisten, über ihre Rolle im Krieg, die steile Aufwärtsentwicklung nach dem zweiten Weltkrieg und die gegenwärtige Konzernstruktur mit allen Automarken und den weltweit verteilten Fabrikstandorten.  Sehr interessant war auch die Vorstellung der Visionen für das Auto der Zukunft.

Zum Schluss ging es ums Herz. Yahya Meral berichtete, ebenfalls mit einer PowerPoint-Präsentation, über den Aufbau und die Funktion des Herzens (Lungen- und Körperkreislauf) und insbesondere über Herzerkrankungen und deren Symptome.

Wieder einmal waren die Zuhörer sehr erstaunt, wie selbstbewusst und vor allem wie kompetent  die Schüler ihre komplexen Themen zu erklären wussten. Sie wurden von den Senioren mit großem Applaus und viel Lob bedacht. Die Senioren schätzen sehr, dass  Jugendliche bereit sind, ihr Wissen an ältere Generationen weiterzugeben und darüber zu diskutieren. (GR)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com