Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landesregierung will den Schlecker-Beschäftigten helfen

Hessen. „Die Hessische Landesregierung will den Beschäftigten von Schlecker helfen und steht deshalb zu ihrer Zusage von Dienstag“, erklärten Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch am 29.März in Wiesbaden. Hessen werde sich, wie in Aussicht gestellt, mit einem Anteil von 5,74 Millionen Euro an einer Bürgschaft zur Absicherung einer Auffanglösung der Schlecker-Beschäftigten beteiligen. „Wir wollen unserer Verantwortung in diesem sehr speziellen Fall gerecht werden“, betonten Schäfer und Saebisch erneut.

Staatssekretär Saebisch sagte: „Wir haben immer gesagt, dass eine vernünftige Lösung für die Schlecker Beschäftigten nicht an Hessen scheitern wird. Eine wesentliche Bedingung für die Übernahme einer Rückgarantie ist, dass insgesamt die Vollabsicherung des Gesamtvolumens von 70 Millionen Euro durch das federführende Bundesland Baden Württemberg erreicht wird. Hessenseitig liegen nun die Voraussetzung für die Hilfe vor, jetzt ist es an Baden Württemberg das Bürgschaftsverfahren professional umzusetzen.“

„Wir hoffen, dass es in der heute stattfindenden Ministerpräsidentenkonferenz noch gelingen wird, die zurzeit noch skeptischen Länder von einer Beteiligung an einer gemeinsamen Bürgschaft zu überzeugen“, sagte Schäfer weiter. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com